Dreieckstuch stricken - eine Anleitung

Das Dreieckstuch stricken wir uns im modischem Fransen-Look. Ein frischer, glatt rechts gestrickter Schal, der uns durch den Sommer begleiten wird.

Anleitung für ein Dreieckstuch (ca. 70 x 200 cm groß)

Material: 200 g Natur Fb 00202, 100 g Mandarine Fb 00226, 100 g Lachs Fb 00224 "Sun City" (50 % Baumwolle, 50 % Polyacryl, Lauflänge 97 m/50 g) von Schachenmayr. Stricknadeln Nr. 5 (wenn ihr locker strickt) oder 6 (wenn ihr fest strickt - wichtig ist, dass Sie auf die Angaben in der Maschenprobe kommt).

Hinweis: Es ist möglich, dass es die angegebene Wolle nicht mehr zu kaufen gibt. In diesem Fall suchen Sie eine ähnliche Qualität. Beachten Sie dabei unbedingt die angegebene Lauflänge und machen Sie eine Maschenprobe!

Glatt rechts (GR): 1. R (Rückseite): linke M. 2. R (Vorderseite): rechte M. Die erste M jeder R nicht abheben, sondern im Muster stricken.

Farbreihenfolge: *36 R (=15 cm) in Mandarine, 36 R in Natur, 36 R in Lachs, 36 R in Natur. Ab * 2 x wiederholen.

Maschenprobe (GR): 17 M x 23 R = 10 x 10 cm.

So klappt es mit den rechten Maschen

Anleitung: Das Dreiecktuch wird quer gestrickt. In Mandarine 3 M anschlagen und im GR in der oben angegebenen Farbreihenfolge stricken, dabei in jeder 2. R wie folgt eine M zunehmen: auf der Vorderseite (rechts gestrickte M) nach der ersten M einen Umschlag auf die Nadel legen und in der Rückreihe den Umschlag der Vorreihe links verschränkt abstricken. Den Farbwechsel wie oben angegeben alle 15 cm (=36 R) arbeiten. 90 cm ab Anschlag (= 110 M) die letzte R in Natur ohne Zunahmen stricken, dann die erste R in Lachs auch ohne Zunahme stricken und wie folgt abnehmen: in jeder Hinreihe nach der ersten M die folgenden 2 M rechts zusammenstricken. Solange stricken, bis noch 3 M vorhanden sind, diese dann abketten. Das Tuch leicht dämpfen und an den Schmalseiten Fransen in der entsprechenden Farbe anknüpfen: Je Farbstreifen 6 x 2 Fäden à 40 cm Länge zuschneiden und an der Kante des Tuchs mit einer Häkelnadel die Fransen anknüpfen. Hierfür die 2 Fäden zur Hälfte legen, mit der Nadel durch das Tuch ziehen, dann die Enden der Fransen durch diese Schlaufe ziehen.

BRIGITTE 6/2015
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.