Mütze mit Bundmuster: Anleitung zum Stricken

Eine dicke Mütze mit Bundmuster hält im Winter warm. Wer sich ein Exemplar stricken möchte, muss nur rechts und links stricken können.

Anleitung für eine Mütze mit Bundmuster

Schwierigkeitsgrad: leicht

Zeitaufwand: ca. 4 Stunden

Material: 200 g blaue Wolle, Fb. 24. Qualität "Baby Alpaca" (70 % Schurwolle, 30 % Baby Alpaka, Lauflänge 85 m/50g) von Lana Grossa, 1 Rundstricknadel Nr. 8, 1 Nadelspiel Nr. 10.

Hinweis: Es ist möglich, dass es die angegebene Wolle nicht mehr zu kaufen gibt. In diesem Fall suchen Sie eine ähnliche Qualität. Beachten Sie dabei unbedingt die angegebene Lauflänge und machen Sie eine Maschenprobe!

Es wird mit doppeltem Faden gestrickt.

Bundmuster (BM): Mit Nadel Nr. 8.: 2 M rechts, 2 M links im Wechsel.

Kraus rechts (KR): Mit Nadel Nr. 10. 1. Rd: Linke M. 2. Rd: Rechte M. Die 1. und 2. Rd immer wiederholen.

Maschenprobe: Im BM gestrickt ergeben 12 M x 17 R = 10 x 10 cm.

Perlmuster und Rippenmuster stricken

Anleitung: 68 M mit Rundstricknadel Nr. 8 anschlagen, zur Runde schließen und 20 cm im BM stricken. Weiter mit dem Nadelspiel im KR stricken, dabei in der 1. Rd gleichmäßig verteilt 14 M abnehmen = 54 M. Nachfolgend in jeder 4. Rd jede 8. und 9. M zusammenstricken = 48 M, jede 7. und 8. M zusammenstricken = 42 M, jede 6. und 7. M zusammenstricken = 36 M, dann in jeder 2. Rd jede 5. und 6. M zusammenstricken = 30 M, jede 4. und 5. M zusammenstricken = 24 M, jede 3. und 4. M zusammenstricken = 18 M. In der folgenden Rd jede 2. und 3. M zusammenstricken = 12 M. In der letzten Rd immer 2 M zusammenstricken und die restlichen M mit einem doppelten Faden zusammenziehen. Fäden vernähen.

BRIGITTE 22/2010
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.