Mustermix-Jacke stricken - eine Anleitung

Unsere dicke Mustermix-Jacke hat einen Schalkragen und einen Bindegürtel. Die Zöpfe und Waben geben dem Cardigan Klasse. Wir stricken schon mal los ...

GRÖSSE: S / M / L

Bjarne Mädel spricht Klartext: "Herzen auf und her mit dem Geld!"

Mustermix-Jacke stricken - das braucht ihr:

  • 900/900/1000 g Nuderosé Fb 018 "Essentials Super Super Chunky" (50 % Schurwolle, 50 % Polyacryl, Lauflänge 100 m/100 g) von Rico Design
  • Stricknadeln Nr. 8 und 9 (wenn ihr locker strickt, oder 9 und 10, wenn ihr fest strickt - wichtig ist, dass ihr auf die Angaben in der Maschenprobe kommt)
  • 1 Zopfnadel, 1 Häkelnadel Nr. 8 bis 10
  • HINWEIS: Es ist möglich, dass es die angegebene Wolle nicht mehr zu kaufen gibt. In diesem Fall sucht eine ähnliche Qualität. Beachtet dabei unbedingt die angegebene Lauflänge und macht eine Maschenprobe!

Mustermix-Jacke stricken - die Anleitung:

BUNDMUSTER (BM) mit dünner Nadel: 1 M links, 1 M rechts im Wechsel.

WABENMUSTER (WM) mit dicker Nadel: 1. R: Rechts. Alle Rückreihen: Links. 3. R: Randmasche, *1 M auf eine Hilfsnadel hinter die Arbeit legen, 1 M rechts, die M der Hilfsnadel rechts, 1 M auf eine Hilfsnadel vor die Arbeit legen, 1 M rechts, die M der Hilfsnadel rechts, ab * immer wiederholen, enden mit 1 Randmasche. 5. R: Rechts. 7. R: Randmasche, *1 M auf eine Hilfsnadel vor die Arbeit legen, 1 M rechts, die M der Hilfsnadel rechts, 1 M auf eine Hilfsnadel hinter die Arbeit legen, 1 M rechts, die M der Hilfsnadel rechts, ab * immer wiederholen, enden mit 1 Randmasche. Die 1. bis 8. R immer wiederholen.

DOPPELTES PERLMUSTER (DP) mit dicker Nadel: 1. R: 2 M rechts, 2 M links. Alle Rückreihen: Die M stricken, wie sie erscheinen. 3. R: 2 M links, 2 M rechts. Die 1. bis 4. R immer wiederholen.

MASCHENPROBE (DP): 10 M x 14 R = 10 x 10 cm

ZOPFMUSTER (ZM) über 12 M mit dicker Nadel: 1. R: Alle M rechts. Alle Rückreihen: Die M links stricken. 3. R: Die M stricken, wie sie erscheinen. 5. R: 4 M auf eine Zopfnadel hinter die Arbeit legen, die folgenden 4 M rechts stricken, dann die 4 M der Zopfnadel rechts stricken, 4 M rechts. 7. bis 11. R: Die M stricken, wie sie erscheinen. 13. R: 4 M rechts, 4 M auf eine Zopfnadel vor die Arbeit legen, die folgenden 4 M rechts stricken, dann die 4 M der Zopfnadel rechts stricken. 15. R: Die M stricken, wie sie erscheinen. Die 1. bis 16. R immer wiederholen.

KLEINES ZOPFMUSTER (KM) mit dicker Nadel: 1. R: *2 M links, 3 M rechts, 1 M links, ab * immer wiederholen, enden mit 1 M links. Alle Rückreihen: Die M stricken, wie sie erscheinen. 3. R: *2 M links, 2 M auf eine Zopfnadel hinter die Arbeit legen, die folgende M rechts stricken, dann die 2 M der Zopfnadel rechts stricken, 1 M links, ab * immer wiederholen, enden mit 1 M links. Die 1. bis 4. R immer wiederholen.

RÜCKENTEIL: 50/54/58 M anschlagen und im BM 8 cm stricken, weiter im DP stricken. Für die Armausschnitte 38/37/36 cm ab BM beidseitig in jeder R 6 x 1 M abnehmen = 38/42/46 M. 14/15/16 cm ab Beginn der Armausschnitte für die Schulterschrägung in jeder 2. R für Größe S 1 x 2 + 3 x 3, für Größe M 3 x 3 + 1 x 4 und für Größe L 1 x 3 + 3 x 4 M abketten, dann für den Halsausschnitt die restlichen 16 M abketten.

LINKES VORDERTEIL: 22/26/30 M anschlagen und im BM 8 cm stricken, weiter im WM stricken. Für die Ausschnittschrägung an der linken Seite 32 cm ab BM 1 M abnehmen und nachfolgend noch 5 x 1 M in jeder 6. R abnehmen. Für den Armausschnitt 38/37/36 cm ab BM an der rechten Seite in jeder R 4/6/8 x 1 M abnehmen. 14/15/16 cm ab Beginn des Armausschnittes für die Schulter in jeder 2. R für Größe S 4 x 3, für Größe M 2 x 3 + 2 x 4 und für Größe L 4 x 4 M abketten.

RECHTES VORDERTEIL: 24/26/28 M anschlagen und im BM 8 cm stricken, weiter in folgender Mustereinteilung stricken: 6/7/8 M im DP, 12 M im ZM, 6/7/8 M im DP stricken. Für die Ausschnittschrägung an der rechten Seite 32 cm ab BM 1 M abnehmen und nachfolgend noch 5 x 1 M in jeder 6. R abnehmen. Für den Armausschnitt 38/37/36 cm ab BM an der linken Seite in jeder R 6 x 1 M abnehmen. 14/15/16 cm ab Beginn des Armausschnittes für die Schulter in jeder 2. R für Größe S 4 x 3, für Größe M 2 x 3 + 2 x 4 und für Größe L 4 x 4 M abketten.

ÄRMEL: Je 25 M anschlagen und im BM 8 cm stricken, weiter im KM stricken, dabei für die Armschrägung beidseitig für Größe S 6 x 1 M alle 5,5 cm, für Größe M 7 x 1 M alle 5 cm und für Größe L 8 x 1 M alle 4 cm mustergemäß zunehmen = 37/39/41 M. 38 cm ab BM beidseitig in jeder 2. R für Größe S abwechselnd 1 x 1 + 1 x 2, für Größe M abwechselnd 1 x 1 + 2 x 2, für Größe L abwechselnd 1 x 1 + 3 x 2 M abketten, bis es noch 13 M sind. Für den Schultersteg noch 12/13/14 cm weiterstricken, dann alle M abketten.

LINKE KRAGENHÄLFTE: 100 M locker anschlagen und im BM 8 cm stricken. Auf der Vorderseite die ersten 44 M abketten = 56 M. Nachfolgend in jeder 2. R 11 x 2 M abketten. Anschließend die restlichen 34 M abketten, dabei jeweils 1 rechte und 1 linke M zusammenstricken.

RECHTE KRAGENHÄLFTE: Gegengleich zur linken Kragenhälfte stricken.

GÜRTEL: 7 M anschlagen und im BM 160 cm stricken.

AUSARBEITUNG: Die Schulter-, Seiten- und Ärmelnähte schließen. Die Kragenhälften in der hinteren Mitte (Kante mit 24 cm Höhe) zusammennähen und den Kragen an die Ausschnittkante nähen (Anschlagkante nach außen). Auf Taillenhöhe in der Seitennaht beidseitig für den Gürtel eine Schlaufe aus gehäkelten Luftmaschen befestigen. Die Ärmel einnähen.

BRIGITTE WOMAN 10/2015
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.