Oversizeweste stricken - eine Anleitung

Die Oversizeweste stricken wir aus Baumwolle in Naturtönen. Das Jacquardmuster sorgt für Abwechslung. Perfekt für kühlere Sommertage.

Anleitung für eine Oversizeweste

Material: 400/400/450 g Sand Farbe 0026, 250/250/300 g Grau Farbe 0024, 150/150/200 g Weiß Farbe 0001, 50/50/100 g Pink Farbe 0065 und 100/100/150 g Senf Farbe 0011 "Gamma" (100 % Baumwolle, Lauflänge 165 m / 50 g) von Lang Yarns. Stricknadeln Nr. 6 (wenn ihr locker strickt) oder 7 (wenn ihr fest strickt - wichtig ist, dass ihr auf die Angaben in der Maschenprobe kommt).

Hinweis: Es ist möglich, dass es die angegebene Wolle nicht mehr zu kaufen gibt. In diesem Fall suchen Sie eine ähnliche Qualität. Beachten Sie dabei unbedingt die angegebene Lauflänge und machen Sie eine Maschenprobe!

DIE JACKE WIRD MIT DOPPELTEM FADEN GESTRICKT. ES WIRD IMMER EIN FADEN IN SAND MIT EINEM ZWEITEN FADEN KOMBINIERT.

Bundmuster (BM): Mit einem Faden in Sand und einem Faden in Grau 1 M links, 1 M rechts im Wechsel.

Jacquardmuster (JM): Mit doppeltem Faden (Farbeinteilung ziehe Zählmuster) Glatt rechts (Vorderseite rechte M, Rückseite linke M) laut Zählmuster stricken. Es sind nur die Hinreihen gezeichnet, in den Rückreihen die M so wie in der Vorreihe stricken. Die Fäden auf der Rückseite miteinander verkreuzen. Den Rapport in der Breite immer wiederholen. Die 1. bis 70. R 1x stricken.

Glatt rechts (GR): Vorderseite rechte M, Rückseite linke M stricken.

Maschenprobe (JM): 16 M x 20 R = 10 x 10 cm.

Jessie Weiß: "Hier werden Kinder voll gegen die Wand gefahren"

Rückenteil: Mit einem Faden in Sand und einem Faden in Grau 84/90/96 M anschlagen und im BM 4 cm stricken, weiter im JM stricken, dabei zunächst 0/3/0 M vor dem Rapport stricken, dann den Rapport 7/7/8x stricken und enden mit 0/3/0 M nach dem Rapport. Für die angeschnittenen Ärmel 22 cm ab BM beidseitig 14x1 M in jeder 2. R zunehmen = 112/118/124 M und die M mustergemäß im JM stricken. Weiter über alle M stricken, dabei nach der 70. R im JM weiter im GR mit einem Faden in Sand und einem Faden in Grau stricken. 53 cm ab BM weiter im JM stricken, dabei mit der 33. R beginnen und zunächst 2/5/8 M vor dem Rapport stricken, dann den Rapport 9x stricken und enden mit 2/5/8 M nach dem Rapport. 1/2/3 cm ab Begin des JM für die Schulterschrägung beidseitig in jeder 2. R Größe S: 7x2+9x3/ Größe M: 4x2+12x3/ Größe L: 1x2+15x3 M abketten. Dann die restlichen 30 M abketten.

Linkes Vorderteil: Mit einem Faden in Sand und einem Faden in Grau 43/46/49 M anschlagen und im BM 4 cm stricken, weiter im JM stricken, dabei zunächst 6 M vor dem Rapport stricken, dann den Rapport 3x stricken und enden mit 1/4/7 M nach dem Rapport. Für den angeschnittenen Ärmel 22 cm ab BM an der rechten Seite 14x1 M in jeder 2. R zunehmen = 57/60/63 M und die M mustergemäß im JM stricken. 30 cm ab BM für den V-Ausschnitt an der linken Seite 1 M abnehmen und nachfolgende noch 15 x 1 M in jeder 4. R abnehmen. Nach der 70. R im JM weiter im GR mit einem Faden in Sand und einem Faden in Grau stricken. 53 cm ab BM weiter im JM stricken, dabei mit der 33. R beginnen und zunächst 2/5/8 M vor dem Rapport stricken, dann den Rapport immer wiederholen. 1/2/3 cm ab Begin des JM die Schulterschrägung wie beim Rückenteil arbeiten.

Rechtes Vorderteil: Gegengleich zum linken Vorderteil stricken.

Ausarbeitung: Die Schulternähte schließen. An der gesamten vorderen Kante für den Beleg mit einem Faden in Sand und einem Faden in Grau 200/204/208 M anschlagen und im BM 4 cm stricken. Je Ärmelsaum mit einem Faden in Sand und einem Faden in Grau 50/54/58 M anschlagen und im BM 6 cm stricken. Die Seitennähte schließen.

BRIGITTE WOMAN 5/2015
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.