Patentpullover stricken - eine Strickanleitung

Der Patentpullover mit Rundhalsausschnitt und überschnittenen Schultern ist grobmaschig aus weichem Modal gestrickt und schön luftig. Eine Strickanleitung.

Anleitung für einen Patentpullover in Größe S/M/L

Material: : 600/650/700 g Rosé Fb 0009 "Micro" (100 % Modal, Lauflänge 100 m/50 g) von Lang Yarns. Stricknadeln Nr. 5 (wenn ihr locker strickt) oder 6 (wenn ihr fest strickt – wichtig ist, dass ihr auf die Angaben in der Maschenprobe kommt).

Hinweis: Es ist möglich, dass es die angegebene Wolle nicht mehr zu kaufen gibt. In diesem Fall suchen Sie eine ähnliche Qualität. Beachten Sie dabei unbedingt die angegebene Lauflänge und machen Sie eine Maschenprobe!

Bundmuster (BM): 1 M rechts, 1 M links im Wechsel.

Patentmuster (PM): 1. R: *1 M mit 1 Umschlag links abheben, 1 M rechts, ab * wiederholen, 1 M mit 1 Umschlag links abheben. 2. R: *1 M mit dem Umschlag der Vorreihe rechts zusammenstricken, 1 M mit 1 Umschlag links abheben, ab * wiederholen, 1 M mit dem Umschlag der Vorreihe rechts zusammenstricken. 3. R: *1 M mit 1 Umschlag links abheben, 1 M mit 1 Umschlag rechts zusammenstricken, ab * wiederholen, 1 M mit 1 Umschlag links abheben. Die 2. und 3. R immer wiederholen.

Maschenprobe (GR): 13 M x 36 R = 10 x 10 cm

Betonte Abnahmen am Ausschnitt (über 9 M werden 1 x 2 M abgenommen): Die Abnahmen für die Ausschnittrundung werden immer auf der Vorderseite gearbeitet. Linke Seite des Vorderteils: Randmasche, *1 M mit 1 Umschlag links abheben, 1 M mit dem Umschlag der Vorreihe rechts zusammenstricken, ab * 1 x wiederholen, 1 M mit 1 Umschlag links abheben, 1 doppelten Überzug (1 M mit dem Umschlag der Vorreihe rechts abheben, 2 M inkl. Umschlag rechts zusammenstricken, die abgehobene M und den Umschlag überziehen). Rechte Seite des Vorderteils (9 M vor Beginn des Halsausschnittes): 3 M inkl. Umschläge rechts zusammenstricken, *1 M mit 1 Umschlag links abheben, 1 M mit dem Umschlag der Vorreihe rechts zusammenstricken, ab * 1 x wiederholen, 1 M mit 1 Umschlag links abheben, Randmasche.

So klappt es mit den rechten Maschen

Rückenteil:: 77/81/85 M locker anschlagen und im BM 5 cm stricken, weiter zwischen 2 Randmaschen im PM stricken. Den Beginn der Armausschnitte 31/30/29 cm (immer hängend messen!) ab BM beidseitig markieren. 18/19/20 cm ab Markierung der Armausschnitte für die Schultern beidseitig in jeder 2. R abwechselnd 1 x 2 und 1 x 1 M abketten, bis noch 27 M übrig sind. Dann die restlichen 27 M abketten.

Vorderteil: Wie das Rückenteil stricken, jedoch für den Halsausschnitt 0/1/2 cm ab Beginn der Schulterschrägung die mittleren 15 M abketten und beide Seiten getrennt beenden, dabei am Ausschnitt noch in jeder 2. R 3 x 2 M betont (s. Beschreibung für betonte Abnahmen oben) abnehmen.

Ärmel: Je 41/43/45 M locker anschlagen und im BM 2 cm stricken, weiter zwischen 2 Randmaschen im PM stricken, dabei für die Armschrägung beidseitig in jeder 20. R 3 x 1 M zunehmen = 47/49/51 M. 23 cm ab BM für die Armkugel beidseitig in jeder 2. R abwechselnd 1 x 2 und 1 x 1 M abketten, 29 cm ab BM die restlichen 13/15/17 M abketten.

Ausarbeitung: Die Schulternähte schließen, am Ausschnitt 72 M aufnehmen und im BM 3,5 cm stricken, dann alle M locker abketten. Die Seitennähte schließen. Ärmelnähte schließen und die Ärmel einnähen.

BRIGITTE 6/2015
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.