Poncho stricken - eine Anleitung zum Selberstricken

Den Poncho stricken wir uns nicht nur für kühle Abende. Er hat einen V-Ausschnitt, ist an den Seiten teilweise offen und wird ganz einfach rechts gestrickt.

Anleitung für einen Poncho

Material: : 300 g Natur Fb 6 "Organico" (100 % Bio-Baumwolle, Lauflänge 90 m/50 g), 200 g Hellgrün meliert Fb 356 "Organico Print" (100 % Bio-Baumwolle, Lauflänge 90 m/50 g) von Lana Grossa. Stricknadeln Nr. 5 (wenn ihr locker strickt) oder 6 (wenn ihr fest strickt – wichtig ist, dass ihr auf die Angaben in der Maschenprobe kommt).

Hinweis: Es ist möglich, dass es die angegebene Wolle nicht mehr zu kaufen gibt. In diesem Fall suchen Sie eine ähnliche Qualität. Beachten Sie dabei unbedingt die angegebene Lauflänge und machen Sie eine Maschenprobe!

Glatt rechts (GR): Vorderseite rechte M, Rückseite linke M stricken, je 2 R in Natur und 2 R in Hellgrün meliert im Wechsel.

Maschenprobe (GR): 16 M x 20 R = 10 x 10 cm

Rechte Maschen: Faden halten und die ersten Schritte

Anleitung: In Natur 178 M anschlagen und im GR stricken. 45 cm ab Anschlag (möglichst in einer ersten R in Natur) für den Ausschnittschlitz die ersten 65 M der R stricken, dann die folgenden 48 M locker abketten und die R beenden. In der folgenden R die abgeketteten 48 M neu anschlagen und weiter im GR stricken. 45 cm ab Schlitz (90 cm ab Anschlag) alle M nach einem Streifen in Natur ebenfalls in Natur abketten. Alle Außenkanten und auch den Ausschnittschlitz in Natur mit einer R Krebsmaschen (feste M von links nach rechts häkeln) behäkeln. Seitennähte schließen: den Poncho links auf links so hinlegen, wie er getragen wird, und für die Seitennähte 10 cm ab seitlicher Außenkante möglichst unsichtbar eine gerade Naht 22 cm hoch nähen.

BRIGITTE 6/2015
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.