Perfekt für die kalte Jahreszeit: Kuscheligen Raglanpullover stricken

Anleitungen für einen Raglan von oben Pullover

Raglanpullover werden bei Selbermachern immer beliebter. Das Besondere: Die Ärmel gehen fließend in die Schulterpartie über - und das sieht wirklich toll aus!

Damit der besondere Raglanschnitt gelingt, müssen die Nähte schräg in die Kragennaht bis zum Halsansatz verlaufen. Das stellt natürlich insbesondere an den Kragen besondere Anforderungen. Denn: Beim Stricken wird am Kragen begonnen. Man nennt diesen Pullover deshalb auch häufig "Raglan von oben Pullover".

Wir haben bei den Profis von Makerist nachgefragt, wie man den Ausschnitt strickt. Makerist-Trainerin Nina Schweisgut von KNIT KNIT zeigt uns, wie es geht.

Hier gibt es den kompletten Video-Kurs für den Raglanpullover. Für BRIGITTE.de-Leser gibt es mit dem Gutscheincode RAGLAN30 bis zum 31.03.2017 30% Rabatt auf den Kurs.

Profi-Tipps von Nina Schweisgut:

  1. Praktisch: In der Raglan-Technik kann man toll jede Wollqualität und Wollstärke verarbeiten - man benötigt nur eine Maschenprobe, einen Taschenrechner und ein Blatt Papier
  2. Sitzt alles? Wenn die Raglan-Zunahmen abgeschlossen sind und die Ärmel auf einem Hilfsfaden liegen, kann man Pullover oder Jacke schon einmal anprobieren
  3. Easy ohne Nähnadel! Wenn man die Ärmel rund strickt, hat das Strickstück keine Nähte
  4. Die Länge von Ärmeln und Körper kann man ganz easy während des Strickens selbst bestimmen
  5. Für die Kennzeichnung der Raglan-Einteilung braucht man Maschenmarkierer - wer keine hat, kann sie sich leicht aus Wollresten in Kontrastfarbe selber basteln

Anleitung: Kuscheligen Raglan von oben Pullover stricken

Den Raglanpullover stricken wir mit 3/4-langen Ärmeln und Rippstrick an Ausschnitt und Bündchen. Ein Lieblingsstück für warme Sommertage.

Anleitung für einen Raglanpullover in Größe S/M/L

Material: 550/600/650 g in Gelb Fb 0013 "Presto" (50 % Baumwolle, 50 % Polyacryl, Lauflänge 65 m/50 g) von . Stricknadeln Nr. 5 (wenn ihr locker strickt) oder 6 (wenn ihr fest strickt - wichtig ist, dass ihr auf die Angaben in der Maschenprobe kommt).

Hinweis: Es ist möglich, dass es die angegebene Wolle nicht mehr zu kaufen gibt. In diesem Fall sucht eine ähnliche Qualität. Beachtet dabei unbedingt die angegebene Lauflänge und macht eine Maschenprobe!

  • Bundmuster (BM): 1 M links, 1 M rechts im Wechsel
  • Glatt rechts (GR): Hinreihen rechts, Rückreihen links
  • Maschenprobe (GR): 16 M x 20 R = 10 x 10 cm

Betonte Abnahmen 2 M (je Seite werden jeweils 1x2 M abgenommen)

Die Abnahmen immer auf der Vorderseite arbeiten. Rechter Rand (= Anfang der Reihe): Randmasche, 3 M rechts, 1 doppelter Überzug (1 M rechts abheben, 2 M rechts zusammenstricken, die abgehobene M überziehen). Linker Rand (= Ende der Reihe): 3 M rechts zusammen stricken, 3 M rechts, Randmasche.

Betonte Abnahmen 1 M (je Seite wird jeweils 1x1 M abgenommen)

Die Abnahmen immer auf der Vorderseite arbeiten. Rechter Rand (= Anfang der Reihe): Randmasche, 3 M rechts, 1 Überzug (1 M rechts abheben, 1 M rechts stricken, die abgehobene M überziehen). Linker Rand (= Ende der Reihe): 2 M rechts zusammenstricken, 3 M rechts, Randmasche.

Rückenteil stricken

83/89/95 M anschlagen, im BM 6 cm stricken, dann weiter im GR stricken. Für den Raglan 32/30/28 cm ab BM beidseitig 1 x 2 M betont abnehmen (siehe oben), dann in jeder 2. R abwechselnd 9/10/11 x 1 M und 9/10/11 x 2 M betont abnehmen. Danach die restlichen 25 M abketten.

Vorderteil stricken

Wie das Rückenteil stricken, jedoch für den Raglan 32/30/28 cm ab BM beidseitig 1 x 2/1/2 M betont abnehmen, dann in jeder 2. R beidseitig 10/12/13 x 2 M betont abnehmen. Nun weiter für den Raglan in jeder 2. R beidseitig 3 x 2 M betont abnehmen und gleichzeitig den Halsausschnitt arbeiten, dafür die mittleren 19 M abketten und beide Seiten getrennt beenden, am Ausschnitt noch in jeder 2. R 2 x 2 M abketten.

Rechten Ärmel stricken

45/49/53 M anschlagen, im BM 6 cm stricken, dann weiter im GR stricken. Für die Armschrägung beidseitig 3 x 1 M in jeder 8. R zunehmen = 51/55/59 M. 15 cm ab BM für den Raglan beidseitig folgende Abnahmen betont arbeiten (s. Beschreibung für betonte Abnahmen oben ): an der rechten Kante 13/15/17 x 1 M in jeder 2. R betont abnehmen, danach in jeder 2. R 5 x 4 und 1 x 5 M abketten, an der linken Kante 7/9/11 x 1 M in jeder 2. R und 6 x 1 M in jeder 4. R betont abnehmen.

Linken Ärmel stricken

Gegengleich zum rechten Ärmel stricken.

Ausarbeitung

Die Raglan-, Seiten- und Ärmelnähte schließen. Für die Ausschnittblende 92 M aufnehmen und im BM 9 cm stricken. Dann alle M locker abketten und die Blende zur Hälfte nach innen nähen.

Strickmuster: Perfekt für die kalte Jahreszeit: Kuscheligen Raglanpullover stricken
Strickmuster: Perfekt für die kalte Jahreszeit: Kuscheligen Raglanpullover stricken

BRIGITTE 6/2015

Kommentare

Kommentare

    Unsere Empfehlungen

    Guten Morgen, Welt!

    Guten Morgen, Welt!

    Wir servieren euch täglich Trends, Top-Stories und kuriose Netzfundstücke zum Frühstück! 

    Brigitte-Newsletter

    Brigitte-Newsletter

    Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.

    Diesen Inhalt per E-Mail versenden

    Anleitungen für einen Raglan von oben Pullover
    Perfekt für die kalte Jahreszeit: Kuscheligen Raglanpullover stricken

    Raglanpullover werden bei Selbermachern immer beliebter. Das Besondere: Die Ärmel gehen fließend in die Schulterpartie über - und das sieht wirklich toll aus!

    Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

    E-Mail wurde versendet
    Deine Mail konnte leider nicht versendet werden