Strickjacke mit Muster - Anleitung und Schnitt

Diese Long-Strickjacke mit Muster hat einen Schalkragen und Bindegürtel, sodass man sie im Herbst auch als Mantelersatz tragen kann.

Anleitung für eine Strickjacke mit Muster in den Größen S/M/L

Material: 800/850/900 g braune Wolle Fb 0039, 150 g auberginefarbene Wolle (Fb 0046), je 100 g in Lila (Fb 0080), Hellgrün (Fb 0044), Wollweiß (Fb 0094), Qualität "Carpe Diem" (70 % Merinowolle, 30 % Alpakawolle, Lauflänge 90 m/50 g) von Lang Yarns, 6 braune Knöpfe (30 mm Durchmesser, Bestell-Nr. 672010) von Union Knopf, Stricknadeln Nr. 6 und 7.

Tipp: Wenn Sie das Muster weglassen, ist der Strickjacke auch für Strick-Anfängerinnen geeignet.

Hinweis: Es ist möglich, dass es die angegebene Wolle nicht mehr zu kaufen gibt. In diesem Fall suchen Sie eine ähnliche Qualität. Beachten Sie dabei unbedingt die angegebene Lauflänge und machen Sie eine Maschenprobe!

Die Jacke wird mit doppeltem Faden (in gleicher Farbe) gestrickt.

Bundmuster: mit Nadel Nr. 6 2 M rechts, 2 M links im Wechsel.

Grundmuster: Mit Nadel Nr. 7. Glatt rechts (Hinreihen rechts, Rückreihen links), dabei die ersten 32 R im Jacquardmuster stricken. Farb- und Mascheneinteilung laut Zählmuster. Es sind nur die Hinreihen bezeichnet, in den Rückreihen die M in derselben Farbe wie in der Vorreihe stricken. Den Rapport in der Breite immer wiederholen. Nach den 32 R im Zählmuster weiter in Braun glatt rechts stricken.

Maschenprobe: Im Grundmuster gestrickt ergeben 11 M x 15 R = 10x10 cm.

Rückenteil: 58/62/66 M in Braun anschlagen und 5 cm im Bundmuster stricken, weiter im Grundmuster stricken. Für die Taillierung 9 cm ab Bund 5x1 M in jeder 6. R abnehmen = 48/52/56 M. 35 cm ab Bund beidseitig 2x1 M in jeder 8. R zunehmen = 52/56/60 M. Für die Armausschnitte 53 cm ab Bund beidseitig 1x2 und 4x1 M in jeder 2. R abnehmen = 40/44/48 M. Für den Halsausschnitt bei einer Armlochhöhe von 19/20/21 cm die mittleren 12/14/16 M abketten und beidseitig noch in der folgenden 2. R 1x2 M abketten. Für die Schultern bei einer Armlochhöhe von 21/22/23 cm alle M abketten.

Linkes Vorderteil: 30/32/34 M in Braun anschlagen und 5 cm im Bundmuster stricken, weiter im Grundmuster stricken. Taillierung und Armausschnitt an der rechten Kante wie beim Rückenteil stricken. An der Ausschnittkante 40 cm ab Bund 9x/10x/11x 1 M in jeder 5. R abketten. Die Schultermaschen wie beim Rückenteil abketten.

Rechtes Vorderteil: Gegengleich zum linken Vorderteil stricken.

Ärmel: Je 26/28/30 M in Braun anschlagen und 5 cm im Bundmuster stricken, weiter im Grundmuster stricken, dabei für die Armschrägung beidseitig 4x1 M in jeder 12. R zunehmen = 34/36/38 M. Für die Armkugel 46/44/42 cm ab Bund beidseitig1x2 M abketten und nachfolgend in jeder 2. R beidseitig 1 M abnehmen, bis eine Kugelhöhe von 11/13/15 cm erreicht ist. Dann die restlichen M abketten.

Linke Kragenhälfte: In Braun 106/110/114 M anschlagen und im Bundmuster 10 cm stricken. Auf der Vorderseite die ersten 56 M abketten = 50/54/58 M. Nachfolgend in jeder 2. R 10x3 M abketten, anschließend die restlichen M abketten.

Rechte Kragenhälfte: Gegengleich zur linken Kragenhälfte stricken.

Taschen: In Braun je 20 M anschlagen und im Bundmuster 18 cm stricken. Die Taschen direkt oberhalb des Bundes 25 cm von der vorderen Kante entfernt aufnähen.

Gürtel: Mit doppeltem Faden in Braun 9 M anschlagen und im Muster 1 rechts, 1 links im Wechsel 130 cm stricken.

Ausarbeitung: Die Schulter-, Seiten- und Ärmelnähte schließen und die Ärmel einnähen. Die Kragenhälften in der hinteren Mitte zusammennähen und den Kragen an die Ausschnittkante nähen. Auf Taillenhöhe in der Seitennaht beidseitig für den Gürtel eine Schlaufe aus gehäkelten Luftmaschen befestigen.

BRIGITTE 22/2009
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Guten Morgen, Welt!

Guten Morgen, Welt!

Wir servieren euch täglich Trends, Top-Stories und kuriose Netzfundstücke zum Frühstück!

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.