Zweifarbigen Pullover stricken - eine Anleitung

Mustermix ist in, ebenso leuchtendes Rot - den zweifarbigen Pullover stricken wir uns als Wohlfühl-Pullover für einen langen Winter.

Anleitung für einen zweifarbigen Pullover in Größe S/M/L

Zeitaufwand: 32 Stunden.

Schwierigkeitsgrad: mittel.

Material: 300/300/350 g Wollweiß Fb 0094 "Malou" (70 % Alpaka, 20 % Polyamid, 10 % Wolle, Lauflänge 65 m/50 g); 300/300/400 g Rot Fb 0060 "Mille Big" (50 % Schurwolle, 50 % Polyacryl, Lauflänge 100 m/100 g) von Lang Yarns. Rundstricknadeln Nr. 8 und 10 (wenn Sie locker stricken). Oder 10 und 12 (wenn Sie fest stricken). Wichtig ist, dass Sie auf die Angaben in der Maschenprobe kommen.

Hinweis: Es ist möglich, dass es die angegebene Wolle nicht mehr zu kaufen gibt. In diesem Fall suchen Sie eine ähnliche Qualität. Beachten Sie dabei unbedingt die angegebene Lauflänge und machen Sie eine Maschenprobe!

Bundmuster (BM): Mit dünner Nadel. 1 M links, 1 M rechts im Wechsel stricken.

Jacquardmuster (JM): Mit dicker Nadel. Glatt links in der angegebenen Farbaufteilung, die Rundstricknadel gegebenenfalls an das Ende ziehen, an dem der benötigte Faden hängt. 1. R (Vorderseite): In Wollweiß linke M, dann die Nadel an das andere Ende ziehen. 2. R (Vorderseite): In Rot linke M, wenden. 3. R (Rückseite): Randmaschen mit beiden Farben stricken, dann im Wechsel je 1 M Wollweiß und 1 M Rot rechts stricken, die Fäden dabei immer in der gleichen Richtung miteinander verkreuzen, wenden. 4. R (Vorderseite): Wie die Vorreihe, jedoch links stricken und die Farben jeweils versetzen (rote M in Wollweiß stricken und wollweiße M in Rot stricken), wenden. 5. R (Rückseite): In Wollweiß rechte M, dann die Nadel an das andere Ende ziehen. 6. R (Rückseite): In Rot rechte M, wenden. 3. R (Vorderseite): Randmaschen mit beiden Farben stricken, dann im Wechsel je 1 M Wollweiß und 1 M Rot links stricken, die Fäden dabei immer in der gleichen Richtung miteinander verkreuzen, wenden. 4. R (Rückseite): Wie die Vorreihe, jedoch rechts stricken und die Farben jeweils versetzen (rote M in Wollweiß stricken und wollweiße M in Rot stricken), wenden. Die 1. bis 8. R immer wiederholen.

Maschenprobe (JM): 10 M x 11 R = 10 x 10 cm.

Stricken: Lernen Sie Stricken mit Meisterclass!

Rückenteil: In Wollweiß 53/57/61 M anschlagen und im BM 6 cm stricken, weiter im JM stricken. Den Beginn der Armausschnitte 39/38/36 cm ab BM beidseitig markieren. 12/13/15 cm ab Markierung der Armausschnitte für den Halsausschnitt die mittleren 15 M abketten und beide Seiten getrennt beenden, dabei am Ausschnittrand noch in jeder 2. R 2 x 2 M abketten. 16/17/19 cm ab Markierung der Armausschnitte die je 15/17/19 Schulter-M abketten.

Vorderteil: Wie das Rückenteil stricken, jedoch für den Halsausschnitt 8/9/11 cm ab Markierung der Armausschnitte die mittleren 11 M abketten und beide Seiten getrennt beenden, dabei am Ausschnittrand noch in jeder 2. R 2 x 2 und 2 x 1 M abketten.

Ärmel: In Wollweiß je 24/26/28 M anschlagen und im BM 6 cm stricken, weiter im JM stricken, dabei für die Armschrägung beidseitig 4 x alle 8 cm/4 x alle 8 cm/5 x alle 6,5 cm 1 M zunehmen = 32/34/38 M. 40 cm ab BM alle M abketten.

Ausarbeitung: Die Schulternähte schließen und am Ausschnitt in Wollweiß 66 M aufnehmen und 9 cm im BM stricken, dann über eine Runde immer 2 M rechts zusammenstricken und noch 10 cm glatt rechts (stets rechte M) stricken, die M locker abketten. Die Seiten- und Ärmelnähte schließen und die Ärmel einnähen.

BRIGITTE 21/2014
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.