Mode zum Stricken: Warm durch den Winter

Diese Modelle sind kleine Meisterwerke. Sie zu stricken dauert nicht viel länger als ein Schnellwaschgang. Dafür halten sie extra lange warm. Viel Spaß!

Mützen kann man nie genug haben. Und in dieser Saison können sie auch nicht groß genug sein. Oversize- Kopfbedeckungen sind im Trend. Dieses schöne Stück ist so schnell fertig, dass Sie für Ihre Freundin gleich noch eines mitstricken können.

Hier geht's zur Anleitung

In T-Form ist dieser Mantel gestrickt. Er wird am Kragen mit einem schlichten Knopf geschlossen. So viel Gradlinigkeit passt perfekt zu den neuen Marlenehosen. Tanktop: Schiesser. Wollhose von H&M. Schuhe von Robert Clergerie.

Hier geht's zur Anleitung

Kurze Jacken im Sixties-Stil mit 3?4-Ärmeln hängen jetzt überall in den Läden. Aber warum sich eine kaufen, wenn man sie auch leicht selber machen kann? Ausgestellter Karo-Rock von H&M. Hemdbluse: Patrizia Pepe. Brosche: Hoss.

Hier geht's zur Anleitung

Auch diesen Look sieht man in den Schaufenstern: Longpullover. Dieser hier wurde mit Rundhalsausschnitt und glatt rechts verschränkt gestrickt. Mit Hemd und Röhrenjeans wird er ganz pur gestylt. Hemdbluse von Cinque. Weiße Jeans von 7 for all mankind

Hier geht's zur Anleitung

Ein Klassiker, der in keinem Wollprogramm fehlen darf: die Strickjacke im Zopfmuster. Neu ist, dass sie nun ausgehfein zum Kleid getragen wird. Aber natürlich dürfen Sie mit ihr auch einfach weiter auf dem Sofa kuscheln. Kleid: privat. Stiefel von Pedro Garcia.

Hier geht's zur Anleitung

Die modische Alternative zum Schal oder Schultertuch ist dieser grob gestrickte Kragen. Er wird mit einem breiten Satinband veredelt, das durch einen Tunnelzug gezogen wird. Etuikleid mit Blütenapplikation: Hoss.

Hier geht's zur Anleitung

Neue Formen braucht die Wolle! Diese fast ärmellose Strickjacke hat einen hohen Kragen und wird mit einem Bindegürtel geschlossen. Sie sieht auch zu Hemd und Hose sehr gut aus. Lurex-Babydoll von Paul & Joe. Strümpfe: Wolford.

Hier geht's zur Anleitung

Bei diesem Pullunder mit angeschnittenen Ärmeln ist der übergroße Rollkragen das Besondere. Wer ihn noch verfeinern will, trägt den Pullunder zu den neuen kurzen Röcken. Darunter: ein schlichtes Top und viel schöne Haut. Bundfaltenhose von Paul & Joe. Hemdbluse und Gürtel: Patrizia Pepe.

Hier geht's zur Anleitung

S, M oder L - so passen Sie die Größe an

Fotos: Frederik March Produktion: Janina Krinke Haare und Make-UP: Tobias Sagner/CLOSE UP BRIGITTE Heft 22/07
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.