Licht beim Fotografieren: Blick in die Frühlingssonne

Die Sonne scheint - das macht Lust, rauszugehen und zu fotografieren! So fangen Sie das Licht auf Ihren Bildern am besten ein.

Der Frühling ist da, die Natur explodiert! Überall frisches Grün, ein Meer zarter Blüten. Löwenzahn, Klatschmohn,alle wetteifern in Hülle und Fülle um den ersten Platz an der Sonne.

Überall findet man jetzt wunderschöne Fotomotive. Am Schönsten werden die Farben morgens und abends, wenn die Sonne noch ganz flach steht.

Gegen die Sonne fotografiert (macht man sonst möglichst nicht) werden die Blätter von hinten durchleuchtet und scheinen regelrecht zu glühen.

Achtung: Das klappt nur im Frühling, wenn die Sonne noch nicht so viel Kraft hat.

Text und Fotos: Jürgen Müller, www.kreativessehen.de
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.