Tischdecke nähen ohne Schnittmuster

Eine Tischdecke nähen ist gar nicht schwer. Wir zeigen dir, wie du die Briefecken der Tischdecke sauber hinbekommst. 

Irgendwann hat die Tischwäsche ausgedient und neue muss her! Das muss keine 08/15-Tischdecke aus dem Möbeldiscounter sein, eine selbst genähte ist viiiel schöner. Was du dazu brauchst und wie du vorgehst, zeigen wir dir hier Schritt für Schritt.

Tischdecke nähen ohne Schnittmuster

Um eine Tischdecke zu nähen, benötigst du kein Schnittmuster, nur die Maße des Tisches. Damit die Decke später gewohnt über den Tischrand hinausgeht, solltest du genug Stoffzugabe einrechnen – plus Saumzugabe von etwa 4 cm.

Tischdecke nähen ohne Schnittmuster: die Materialien

Für deine Tischdecke benötigst du folgende Materialien:

  • Stoff deiner Wahl in gewünschter Größe
  • Passendes Nähgarn
  • Bügeleisen
  • Maßband
  • Stecknadeln oder Klammern
  • Schere
  • evtl. Kreide

Tischdecke nähen: Anleitung

Dein Stoffstück hast du samt Saumzugabe zugeschnitten, dann kannst du mit dem Nähen beginnen. Das Wichtigste bei diesem Projekt sind die Briefecken und so nähst du sie:

  1. Schlage den Stoff 1 cm nach innen und bügle die Kante nach links fest.
  2. Nun schlage noch einmal 3 cm nach innen und bügle auch hier die Kante.
  3. Die breitere Kante schlägst du wieder auf.
  4. Alle vier Ecken schlägst du jetzt mittig nach innen, als Orientierung hilft die entstandene Ecke der Bügelfalten, zudem liegen die Bügelfalten links und rechts aufeinander. 
  5. Die gefalteten Ecken bügeln.
  6. Ecken wieder aufklappen, eine klar erkennbare diagonale Linie sollte nun zu sehen sein.
  7. Die 1 cm Kante bleibt nach wie vor nach innen geklappt.
  8. Du faltest nun an der Ecke den Stoff rechts auf rechts, sodass die Kanten aufeinander liegen. Stecke diese mit Stecknadeln fest, damit nichts verrutscht. 
  9. Jetzt suchst du die Diagonale und nähst an ihr mit einem Geradstich entlang (versiegeln nicht vergessen). 
  10. Nahtzugabe zurückschneiden (wie auf dem Pin oben) und anschließend auseinander bügeln.
  11. Jetzt die Tischdecke auf die rechte Stoffseite wenden, indem du die Ecken umstülpst. Nimm dir ein Hilfsmittel, um die Ecken richtig herauszustülpen.
  12. Den Saum knappkantig absteppen.

Noch mehr Anleitungen und Tipps zum Nähen und vielem mehr findest du auf unserer DIY-Seite! Freue dich auf tolle Näh-Ideen für Anfänger, schnelle DIY-Ideen zum Basteln oder 100 Strickideen mit Anleitungen!

Videotipp: Kissenbezug nähen: Anleitung für Anfänger

Kissenbezug nähen: Anleitung für Anfänger

 

jd
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.