VG-Wort Pixel

Tischläufer selber machen

Tischläufer mit Sternenbild selber machen
Dieser Tischläufer glitzert nicht nur in der Winternacht: Das selbstgemachte Sternbild entsteht aus Pailletten, Stab- und Wachsperlen. Zur Anleitung: Tischläufer mit Sternenbild selber machen
© Janne Peters
Dieser Tischläufer glitzert nicht nur in der Winternacht: Das selbstgemachte Sternbild entsteht aus Pailletten, Stab- und Wachsperlen.

MATERIAL

  • Stoff „Soft Cactus“ in Dunkelblau, 145 cm breit x Länge nach Wunsch, über www.volksfaden.de
  • Miyuki-Stifte (Stabperlen), 6 mm, silverlined crystal, z. B. www.schmuckperlen-depot.de
  • Pailletten, silber, 6 mm
  • Wachsperlen silberfarbig in verschiedenen Größen, Menge nach Wunsch, beides z.B. über www.idee-shop.com
  • dunkelblaues Garn
  • Schere
  • Stecknadeln
  • Nähmaschine

SO WIRD’S GEMACHT

  1. Den blauen Stoff auf 40 cm Breite (plus Nahtzugabe) schneiden, die Länge des Stoffs richtet sich nach der Tischlänge. Seiten falten, bügeln und vernähen.
  2. Auf einem Stück Papier ein Sternbild mit großen und kleinen Punkten aufzeichnen und mit geraden Strichen verbinden (s. Foto; Vorlagen auch auf www.sternregister.de, z. B. "Großer Bär"). Das Sternbild ausschneiden und mit Nadeln auf dem Stoff befestigen.
  3. Nun die Miyuki-Stifte, Wachsperlen und Pailletten nach dem Sternbildmuster einzeln aufnähen. Die Miyuki-Stifte hintereinander aufnähen, die Reihe zwischendurch mit Pailletten unterbrechen. Drumherum verschieden große und runde Perlen aufnähen.

Hier gibt es noch mehr Geschenke zum Selbermachen.

Das große BRIGITTE KREATIV EXTRA (Heft 22/2016)


Mehr zum Thema