Papierschachtel falten ohne Klebstoff und Schere

Diese kleine Papierschachtel können Sie ganz ohne Klebstoff oder Schere falten. Aus zwei Bögen Papier wird im Handumdrehen eine Geschenkbox. Probieren Sie's aus!

Videoanleitung: Papierschachtel falten ohne Klebstoff und Schere
Letztes Video wiederholen

Für die Papierschachtel benötigen Sie:

+ zwei quadratische Bögen Papier

Für diese Papierschachtel benötigen Sie tatsächlich keine Schere oder Klebstoff. Sie können am Schluss aber Kleber verwenden, um die Schachtel zu stabilisieren, wenn Sie möchten. Aber zuerst wird gefaltet.

So geht's:

Das Papier zwei Mal zum Dreieck falten, aber die neue Spitze nur kurz andrücken, damit eine Makierung für die Mitte entsteht. Nun alle vier Ecken zur Mitte falten. Daraufhin die untere und die obere Seite auch zur Mitte klappen, wieder öffnen und mit den anderen beiden gegenüberliegenden Seiten wiederholen.

Nun klappen Sie die äußeren Ecken zur Mittellinie, damit auch dort eine Falz entsteht, und falten das Papier wieder komplett auseinander. Anschließend werden zwei Ecken erneut zur Mitte gefaltet, und die Seiten etwas aufgestellt. Die Faltung an den offenen Spitzen wird nach innen geklappt. Das Ganze wiederholen Sie auf der anderen Seite.

Den kompletten Prozess nochmal mit einem zweiten Papier durchlaufen und schon lassen sich die beiden Teile zu einer Papierschachtel zusammensetzen.

Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.