VG-Wort Pixel

Trauriger Abschied Löwen-Pärchen nach vielen Jahren gemeinsam eingeschläfert

Die beiden Löwen erreichten ein ungewöhnlich hohes Alter 
Mehr
Hubert und Kalisa verbrachten viel Zeit gemeinsam im Zoo von L.A., nun wurden sie krankheitsbedingt gemeinsam eingeschläfert. Im Video seht ihr, warum nicht nur Zoobesucher die beiden vermissen werden.

Man sah es Hubert und Kalisa nicht an: Bis zuletzt wirkten beide wie starke, unbezwingbare Raubtiere, die durch nichts aus der Ruhe zu bringen waren. Doch die Wahrheit sah leider anders aus: Beide Tiere waren so alt und schwach geworden, dass ein Tierarzt bei einer Erkrankung der beiden keine andere Möglichkeit sah, als sie einzuschläfern.

Fast ein Rekord-Alter

Beide Löwen waren für den Zoo echte Aushängeschilder geworden. Die Tiere fühlten sich sichtlich wohl und erreichten ein Alter, das sonst kaum einem Löwen vergönnt ist. Hubert wurde 1999 geboren, Kalisa 1998. Zum Vergleich: Normalerweise werden Löwen etwa 15 bis 17 Jahre alt, laut Angaben des Zoos. Zoodirektorin Denise Verret ist in tiefer Trauer, dass die beiden Tiere nun eingeschläfert wurden. "Dass sie so lange leben konnten, ist ein Zeichen, wie gut unsere Ärzte die älteren Tiere versorgen können", sagte sie in einem Statement. "Diese Löwen werden immer ein schöner Teil unserer Geschichte bleiben, und wir werden sie sehr vermissen."

heh Brigitte

Mehr zum Thema