Wasser sparen – konkrete Tipps für deinen Alltag

Trinkwasser ist ein wertvolles Gut – aber müssen wir es wirklich sparen? Wir klären die wichtigsten Fragen und verraten dir ganz konkrete Tipps für deinen Alltag.

Wie wichtig ist Wasser sparen?

Viele von uns haben abgespeichert, dass Wasser eine wichtige Ressource ist und nicht verschwendet werden sollte. Deswegen stellen viele von uns beim Zähneputzen das Wasser ab oder benutzen bei der Toilettenspülung die Spartaste.

Was nur wenige wissen: In Deutschland herrscht keine Wasser-Knappheit – eher im Gegenteil. Allzu akribisches Wasser-Sparen kann sogar schädlich sein. Allerdings nur, wenn es um kaltes Wasser geht! Beim Warmwasser sollten wir alle sparen!

Warmwasser oder kaltes Wasser – gibt es beim Sparen einen Unterschied?

Ja, der Unterschied ist riesig: Während kaltes Wasser in Deutschland in Mengen verfügbar ist, muss Warmwasser erst produziert werden – nämlich erhitzt. Das Aufheizen von Wasser ist in den meisten Haushalten für bis zu 20 Prozent der Energiekosten verantwortlich.

Bedeutet: Wer Warmwasser einspart, spart richtig Geld und schont die Umwelt, aber nicht wegen des Wassers, sondern wegen der Wärme! Mit kaltem Wasser können wir ruhig gewissenhaft umgehen und sollten nicht zu streng sparen, das kann nämlich sogar kontraproduktiv sein.

Warum schadet Sparsamkeit bei kaltem Wasser?

Die gesamte Wasser-Infrastruktur – Wasserwerke, Kläranlagen, Rohre, etc. – sind auf einen hohen Verbrauch ausgelegt: Vor einigen Jahrzehnten hatte man noch gedacht, dass die Verbraucher immer mehr Wasser benutzen werden und die Kapazitäten entsprechend geschaffen. Doch was ist dann passiert? Die Bürger fingen an, Wasser zu sparen – und heute fließt durch viele Leitungen weit weniger Wasser als geplant.

Dadurch kann ganz allgemein der Druck im Wassernetz sinken, wodurch auch Ablagerungen in den Rohren zurückbleiben können, die nicht weggespült werden. Dies soll aber kein Plädoyer zur Wasserverschwendung sein. Vielmehr sollten wir verantwortungsbewusst, aber nicht zu streng bei unserem Wasserverbrauch sein.

Wasser sparen – wie viel Geld kann ich sparen?

Wenn es dir vor allem darum geht, Geld zu sparen, kannst du dich freuen: Durch den Verbrauch von weniger Warmwasser kannst du deine Nebenkosten merklich senken. Je nach Größe des Haushalts können da schon einige hundert Euro im Jahr zusammenkommen.

Wasser sparen: Konkrete Tipps für deinen Alltag

Kommen wir nun aber zu Wasserspar-Tipps, die wir alle ganz einfach umsetzen können:

  • Ein Klassiker: Weniger baden, sondern mehr duschen. Fünf Minuten Duschen verbraucht etwa halb so viel Wasser wie ein Vollbad.
  • Beim Duschen selber kann man auch sparen: Eine Minute kürzer bei einem Grad weniger Temperatur duschen, kann knapp 100 Euro im Jahr einsparen.
  • Außerdem haben Wasserspar-Duschköpfe und entsprechende Aufsätze für Wasserhähne einen Spar-Effekt.
  • Beim Wäsche waschen sollte man darauf achten, die Maschine voll (aber nicht übervoll) zu beladen. Im Zweifel die niedrigere Temperatur wählen, um Energie zu sparen. Achtung: Das Kurzwaschprogramm verbraucht mehr Energie, weil es in weniger Zeit eine ähnliche Leistung erbringen soll. Mehr Tipps zum Geld sparen beim Waschen, Trocknen und Bügeln.
  • Auch bei der Spülmaschine kann man in den meisten Fällen beruhig das "Eco"-Programm mit einer niedrigeren Temperatur nutzen. Auch hier gilt: gerne vollmachen! 
  • Der Geschirrspüler verbraucht voll beladen übrigens weniger Wasser, als wenn du alle Teile von Hand spülen würdest.
  • Waschmaschine und Spülmaschine sind in den meisten Haushalten für etwa 20 Prozent der (Warm-)Wasserkosten verantwortlich. Deswegen lohnt es sich, bei einer Neuanschaffung auf eine gute Energieklasse zu achten.

Wie du sonst monatlich Geld sparen kannst, sparen lernen und reich werden kannst, erfährst du bei uns. 

Videotipp: Was du mit deiner Waschmaschine niemals machen solltest

Waschmaschine stinkt: Waschmaschine mit Weichspüler

Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Guten Morgen, Welt!

Guten Morgen, Welt!

Wir servieren euch täglich Trends, Top-Stories und kuriose Netzfundstücke zum Frühstück!

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Wasser sparen: Wasser läuft in den Abfluss
Wasser sparen – konkrete Tipps für deinen Alltag

Trinkwasser ist ein wertvolles Gut – aber müssen wir es wirklich sparen? Wir klären die wichtigsten Fragen und verraten dir ganz konkrete Tipps für deinen Alltag.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden