Weihnachtsdeko-Ideen für kleine Wohnungen

Ihr habt eine kleine Wohnung und müsst deswegen auf einen Weihnachtsbaum verzichten? Dann schaut euch mal diese Ideen an, die auch auf wenigen Quadratmetern für feierliche Stimmung sorgen.

Ein Christbaum gehört zum Weihnachtsfest einfach dazu. Aber in vielen kleinen Wohnungen nimmt ausgerechnet der Weihnachtsbaum den meisten Platz weg. Entweder man sucht sich ein Minimodell aus - oder verlegt den Weihnachstbaum einfach an die Wand: als zweidimensionales Objekt. Der Vorteil: keine lästigen Tannennadeln, die einen Staubsauger-Dauereinsatz nach sich ziehen.

Für diesen Weihnachtsbaum muss man nun wirklich kein Bastelprofi sein. Washi Tape an die Wand - fertig! Und die beste Nachricht: Das Ganze hinterlässt keine fiesen Reste an der Wand. Diesen Weihnachtsbaum lieben wir jetzt schon!

Wer seine Weihnachtskugeln aufhängen möchte, aber keinen Platz für einen dicken Weihnachtsbaum hat, bastelt sich einen aus Treibholz. Da ist sogar Platz für eine Lichterkette.

Es muss aber auch nicht immer ein Weihnachtsbaum sein. Seine Weihnachtskugeln kann man auch anders präsentieren.

Oder man holt die Bücher aus dem Regal und stapelt hoch. Literaturfans werden diese Weihnachtsdeko-Idee lieben!

Schön praktisch ist der Weihnachtsbaum in einer Schneekugel. Der lässt sich nach Weihnachten auch platzsparend fürs nächste Jahr verstauen, wenn er wieder zum Einsatz kommt.

Wer ganz wenig Platz hat, dekoriert seine ohnehin in der Wohnung stehenden Pflanzen mit Weihnachtsschmuck.

Kränze sind eine schöne Möglichkeit, ohne viel Tamtam (und Platz) für Weihnachtsstimmung zu sorgen - und wenn es nur an der Haustür ist.

Einfacher geht's fast nicht: Zweig in Vase, Kugeln dran, fertig ist die Weihnachtsdeko!

Lichterketten kann man auch als Muster angeordnet an die Wand bringen.

Eine einfache Blockkerze wird mit ein paar Zimtstangen und einer Schnur im Handumdrehen zur Weihnachtsdeko.

Wer auf üppige Weihnachtsdeko keine Lust hat, begrüßt seine Gäste mit einem "Frohe Weihnachten"-Schriftzug an der Wand. Schlicht, aber schön!

Die minimalistischste Form eines Weihnachtsbäumchens: mit grüner Farbe angesprühter Tannenzapfen gekrönt mit einem silbernen Stern. Der passt auch in das kleinste Wohnzimmer!

Adventskalender machen sich auch gut als Weihnachtsdeko - und hängt man sie von der Decke, nehmen sie auch (fast) keinen Platz in Anspruch.

Wer hat gesagt, man braucht unbedingt Schnee, um einen Schneemann zu bauen? Im Winter lacht uns dieser Gefährte vom Kühlschrank entgegen.

Wenn es in der Adventszeit draußen duster und kalt ist, packen wir die Adventslichter aus. Die sorgen für Stimmung (und nebenbei auch für Licht)!

win Teaserbild: photobyphotoboy/shutterstock

Unsere Empfehlungen

Guten Morgen, Welt!

Guten Morgen, Welt!

Wir servieren euch täglich Trends, Top-Stories und kuriose Netzfundstücke zum Frühstück!

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Weihnachtsdeko-Ideen für kleine Wohnungen

Ihr habt eine kleine Wohnung und müsst deswegen auf einen Weihnachtsbaum verzichten? Dann schaut euch mal diese Ideen an, die auch auf wenigen Quadratmetern für feierliche Stimmung sorgen.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden