VG-Wort Pixel

Upcycling Die schönsten weihnachtlichen Upcycling-Ideen für Kinder

Upcycling-Ideen mit Kindern für Weihnachten
© misskaterina / Adobe Stock
Beim Upcycling werden Verpackungen, Gegenstände oder vermeintlicher Müll neu aufgewertet und zu etwas Neuem umgestaltet. Welche schönen Upcycling-Ideen ihr mit Kindern für Weihnachten basteln könnt, seht ihr hier.

In der Adventszeit und zu Weihnachten läuft unsere Bastellaune zu Hochtouren auf: Adventskalender, Christbaumschmuck und Adventskranz tragen zu unserer Weihnachtsstimmung exponentiell bei. Gerade Kindern macht das Basteln während der Weihnachtszeit Spaß – hier könnt ihr es euch bei Keksen und heißer Schokolade so richtig schön gemütlich machen und dabei kreativ werden. Wie schön, dass man die meisten Sachen zum Basteln oft schon zu Hause hat: Upcycling ist hier das Stichwort! Hier seht ihr, welche recycelten Dinge ihr nutzen könnt, um schöne Weihnachtsdeko zu basteln.

Upcycling-Ideen für Kinder: Basteln mit Klorollen in der Weihnachtszeit

Upcycling-Ideen mit Kindern für Weihnachten
© misskaterina / Adobe Stock

Ihr braucht:

  • Klorollen
  • buntes Bastelpapier
  • Schere
  • Kleber
  • schwarzen Filzstift
  • Zirkel
  • Watte
  • kleine Pompons
  • kleine Äste (für das Geweih des Rentiers)

So geht's:

Generell: Schneidet (je nach Motiv) aus weißem, grünem, rotem, braunem Papier ein langes Rechteck in den Maßen der Klopapierrolle aus. Wickelt es um die Klorolle und klebt es fest.

Schneemann: 

  • Malt mit einem Filzstift die Knopfleiste, den Mund und die Augen auf.
  • Schneidet aus orangefarbenem Bastelpapier eine Nase aus und klebt sie fest.
  • Ein weißer Papierstreifen samt zwei kleiner grüner Pompons wird zu den Ohrenschützern des Schneemanns und ebenfalls festgeklebt.

Weihnachtsmann:

  • Schneidet aus weißem Papier das Gesicht des Weihnachtsmannes aus.
  • Aus weißem Bastelfilz erhält der Weihnachtsmann noch einen Rauschebart.
  • Malt das Gesicht mit einem Filzstift auf.
  • Zeichnet mit Hilfe eines Zirkels einen Kreis auf rotes Bastelpapier und schneidet ihn aus. Zeichnet einen Keil bis zur Mitte des Kreises ein und schneidet diesen ebenfalls aus (diesen Teil könnt ihr wegschmeißen). Rollt den restlichen Kreis zum Kegel ein und klebt ihn überlappend fest. Befestigt den Kegel/die Mütze mit Kleber auf dem Weihnachtsmann und bringt einen weißen Pompon an der Spitze als Zipfelmütze an.
  • Nun fehlt dem Weihnachtsmann nur noch ein Gürtel samt Schnalle, die ihr aufmalen oder ebenfalls aus Papier basteln und aufkleben könnt.

Rentier:

  • Damit Rudolf schön leuchtet, darf natürlich die rote Nase in Form eines roten Pompons nicht fehlen.
  • Klebt den Pompon auf und setzt noch zwei weiße Kreise als Augen auf, in die ihr mit schwarzem Filzstift die Pupillen malt.
  • Jetzt wird nur noch der Mund eingezeichnet und die kleinen Äste als Geweih in die Innenseite der Klorolle geklebt. Fertig!

Der Grinch:

  • Das Gesicht des Grinchs wird mit schwarzem Filzstift aufgezeichnet. 
  • Nehmt einen Zirkel, zeichnet einen Kreis auf Bastelpapier auf und schneidet ihn aus. Zeichnet einen Keil bis zur Mitte hin ein und schneidet diesen ebenfalls aus. Rollt den restlichen Kreis zum Kegel ein und klebt ihn überlappend zusammen. Befestigt den Kegel/die Mütze mit Kleber auf dem Grinch. Nun kommt noch ein weißer Pompon an der Spitze und etwas Watte an den Rand der Zipfelmütze.
  • Zum Schluss klebt ihr noch einen schmalen roten Streifen an die untere Kante der Klorolle und ziert diese ebenfalls mit etwas weißer Watte. Euer Grinch ist fertig!

Weihnachtliche Upcycling-Ideen für Kinder: Schöne Ideen von Pinterest

Diese kleinen Rentier-Anhänger bringen uns garantiert zum Schmunzeln. Sie sind aus Kronkorken, Wackelaugen, kleinen Knöpfen und Zweigen gebastelt. 

Ihr habt Pappreste übrig? Dann kann es mit Fingerfarbe ans Stempeln gehen. Lasst den "Weihnachtsmann" gut trocknen, schneidet ihn anschließend aus und klebt ihm eine Mütze und Nase auf.

Wer hätte gedacht, dass Deckel so hübschen Weihnachtsschmuck abgeben? Mit Acrylfarbe, Pfeifenputzern, Pompons, Bastelpapier und Permanentmakern werden sie zu süßen Anhängern umgestaltet. Klebt mit Heißkleber auf die Rückseite ebenfalls einen bemalten Deckel, damit der Weihnachtsanhänger von beiden Seiten schön aussieht. 

Nachdem ihr eine Runde Walnüsse geknackt habt, werden die Schalen gleich weiterverarbeitet und zu kleinen Nusstrophäen aka Rudolfs umgestaltet. 

Bei einem alten Puzzle fehlen ein paar Teile? Macht nichts, dann macht daraus einfach diese niedlichen kleinen Rentier-Anhänger. Sie eignen sich bestens, um den Weihnachtsstrauß zu verzieren oder als Geschenkeanhänger. Eure Kinder werden das schnelle DIY lieben! 

Hinweis: Lasst eure Kinder nie unbeaufsichtigt beim Basteln! Vor allem wenn mit Schere oder Heißkleber hantiert wird, besteht Verletzungsgefahr.

Seid ihr auf der Suche nach weiteren Upcycling-Ideen? Hier haben wir noch schöne Inspirationen für einen Upcycling-Adventskalender oder einen Upcycling-Adventskranz. Schöne Upcycling-Ideen für den Winter findet ihr hier.

Brigitte

Mehr zum Thema