Weihnachtslieder: Text vergessen?

Die Melodien der bekanntesten Weihnachtslieder kennen wir alle. Aber den Text? Spätestens nach der ersten Strophe weiß kaum einer mehr weiter. Das ist jetzt vorbei: Hier kommen die Texte der zehn beliebtesten Weihnachtslieder zum Ausdrucken.

Kennen Sie die Weihnachtslieder und ihre Texte? Testen Sie sich in unserem Quiz.

Oh Du Fröhliche

Oh Du Fröhliche O du fröhliche, o du selige, Gnadenbringende Weihnachtszeit! Welt ging verloren, Christ ist geboren: Freue, freue dich, o Christenheit!

O du fröhliche, o du selige, Gnadenbringende Weihnachtszeit! Christ ist erschienen, Uns zu versühnen, Freue, freue dich, o Christenheit!

O du fröhliche, o du selige, Gnadenbringende Weihnachtszeit! Himmlische Heere Jauchzen dir Ehre Freue, freue dich, o Christenheit!

Stille Nacht, heilige Nacht

Stille Nacht! Heilige Nacht! Alles schläft; einsam wacht Nur das traute heilige Paar. Holder Knab' im lockigen Haar, Schlafe in himmlischer Ruh!

Stille Nacht! Heilige Nacht! Gottes Sohn, o wie lacht Lieb' aus deinem göttlichen Mund, Da uns schlägt die rettende Stund'. Jesus in deiner Geburt!

Stille Nacht! Heilige Nacht! Die der Welt Heil gebracht, Aus des Himmels goldenen Höhn, Uns der Gnaden Fülle lässt sehn, Jesum in Menschengestalt!

Stille Nacht! Heilige Nacht! Wo sich heut alle Macht Väterlicher Liebe ergoss, Und als Bruder huldvoll umschloss Jesus die Völker der Welt!

Stille Nacht! Heilige Nacht! Lange schon uns bedacht, Als der Herr vom Grimme befreit In der Väter urgrauer Zeit Aller Welt Schonung verhieß!

Stille Nacht! Heilige Nacht! Hirten erst kundgemacht Durch der Engel Alleluja, Tönt es laut bei Ferne und Nah: "Christ der Retter ist da!"

Alle Jahre wieder

Alle Jahre wieder kommt das Christuskind auf die Erde nieder, wo wir Menschen sind.

Kehrt mit seinem Segen ein in jeden Haus, geht auf allen Wegen mit uns ein und aus.

Ist auch mir zur Seite still und unerkannt, dass es treu mich leite an der lieben Hand.

Alle Jahre wieder kommt das Christuskind auf die Erde nieder, wo wir Menschen sind.

Ihr Kinderlein kommet

Ihr Kinderlein kommet, oh kommet doch all zur Krippe her kommet, in Bethlehems Stall und seht, was in dieser hochheiligen Nacht, der Vater im Himmel für Freude uns macht.

Da liegt es das Kindlein auf Heu und auf Stroh Maria und Josef betrachten es froh, die lieblichen Hirten knien betend davor, hoch oben steht jubelnd der Engelein-Chor. Drum seht, was in dieser hochheiligen Nacht der Vater im Himmel für Freude uns macht.

O Tannenbaum

O Tannenbaum, O Tannenbaum, Wie grün sind deine Blätter. Du grünst nicht nur zur Sommerzeit, Nein auch im Winter wenn es schneit. O Tannenbaum, O Tannenbaum, Wie grün sind deine Blätter!

O Tannenbaum, O Tannenbaum, Du kannst mir sehr gefallen! Wie oft hat nicht zur Winterszeit Ein Baum von dir mich hoch erfreut! O Tannenbaum, O Tannenbaum, Du kannst mir sehr gefallen!

O Tannenbaum, O Tannenbaum, Dein Kleid will mich was lehren: Die Hoffnung und Beständigkeit Gibt Mut und Kraft zu jeder Zeit! O Tannenbaum, O Tannenbaum, Dein Kleid will mich was lehren.

Es ist ein Ros entsprungen

Es ist ein Ros entsprungen Aus einer Wurzel zart. Wie uns die Alten sungen, Aus Jesse kam die Art Und hat ein Blümlein bracht, Mitten im kalten Winter, Wohl zu der halben Nacht.

Das Röslein das ich meine, Davon Jesaias sagt: Maria ist's, die Reine, Die uns das Blümlein bracht. Aus Gottes ew'gen Rat Hat sie ein Kind geboren Wohl zu der halben Nacht.

Das Bümelein so kleine, Das duftet uns so süß, Mit seinem hellen Scheine Vertreibt's die Finsternis. Wahr' Mensch und wahrer Gott, Hilf uns aus allem Leide, Rettet von Sünd' und Tod.

O Jesu, bis zum Scheiden Aus diesem Jammertal Lass Dein Hilf uns geleiten Hin in den Freudensaal, In Deines Vaters Reich, Da wir Dich ewig loben.< O Gott, uns das verleih.

Süßer die Glocken nie klingen

Süßer die Glocken nie klingen Als zu der Weihnachtszeit: 's ist, als ob Engelein singen Wieder von Frieden und Freud'. Wie sie gesungen in seliger Nacht, Glocken, mit heiligem Klang Klingt doch die Erde entlang!

O, wenn die Glocken erklingen, Schnell sie das Christkindlein hört. Thut sich vom Himmel dann schwingen Eilet hernieder zur Erd'. Segnet den Vater, die Mutter, das Kind; Glocken mit heiligem Klang, Klingt doch die Erde entlang!

Klinget mit lieblichem Schalle Über die Meere noch weit, Dass sich erfreuen doch alle Seliger Weihnachtszeit. Alle aufjauchzen mit Einem Gesang; Glocken mit heiligem Klang, Klingt doch die Erde entlang!

Leise rieselt der Schnee

Leise rieselt der Schnee, still und starr liegt der See, weihnachtlich glänzet der Wald, freue Dich, Christkind kommt bald.

In den Herzen ist’s warm, still schweigt Kummer und Harm, Sorge des Lebens verhallt, freue Dich, Christkind kommt bald.

Bald ist heilige Nacht, Chor der Engel erwacht; horch nur, wie lieblich es schallt, freue Dich, Christkind kommt bald.

Fröhliche Weihnacht überall

Fröhliche Weihnacht überall, tönet durch die Lüfte froher Schall. Weihnachtston, Weihnachtsbaum, Weihnachtsduft in jedem Raum! Darum alle stimmet ein in den Jubelton, denn es kommt das Licht der Welt von des Vaters Thron.

Fröhliche Weihnacht überall, tönet durch die Lüfte froher Schall. Weihnachtston, Weihnachtsbaum, Weihnachtsduft in jedem Raum! Licht im dunkeln Erdental, unser Licht bist Du denn Du führst, die Dir vertraun ein zur selgen Ruh.

Fröhliche Weihnacht überall, tönet durch die Lüfte froher Schall. Weihnachtston, Weihnachtsbaum, Weihnachtsduft in jedem Raum! Auf dem weiten Erdenrund alles rühme Dich! Groß und Klein bekenne froh: Christkind kam für mich.

Jingle Bells

Jingle bells, jingle bells, Jingle all the way, Oh, what fun it is to ride In a one horse open sleigh. Hey! Jingle bells, jingle bells, Jingle all the way, Oh, what fun it is to ride In a one horse open sleigh.

Dashing through the snow In a one horse open sleigh, O'er the fields we go, Laughing all the way. Bells on bobtails ring, Making spirits bright. What fun it is to ride and sing A sleighing song tonight. Oh!

Jingle bells, jingle bells, Jingle all the way, Oh, what fun it is to ride In a one horse open sleigh. Hey! Jingle bells, jingle bells, Jingle all the way, Oh, what fun it is to ride In a one horse open sleigh.

sar
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Guten Morgen, Welt!

Guten Morgen, Welt!

Wir servieren euch täglich Trends, Top-Stories und kuriose Netzfundstücke zum Frühstück!

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Weihnachtslieder: Text vergessen?

Die Melodien der bekanntesten Weihnachtslieder kennen wir alle. Aber den Text? Spätestens nach der ersten Strophe weiß kaum einer mehr weiter. Das ist jetzt vorbei: Hier kommen die Texte der zehn beliebtesten Weihnachtslieder zum Ausdrucken.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden