Weihnachtsbaum aufstellen in 8 einfachen Schritten!

Du hast dich für einen Weihnachtsbaum entschieden und fragst dich: Wie kann ich  den Weihnachtsbaum aufstellen? Wir zeigen es in 8 einfachen Schritten.

Weihnachten soll perfekt werden!  Tolles Essen, kreative Geschenke, ein warmes Ambiente: Für kein anderes Fest investieren wir so viel Zeit! Was gibt es Schöneres, als die Weihnachtstage mit einem liebevoll dekorierten Weihnachtsbaum zu zelebrieren?

Der Duft einer Tanne, das Schmücken der Äste, selbst das Aufräumen der Nadeln – all das verbinden wir mit Weihnachten. Doch zuerst müssen wir den Weihnachtsbaum aufstellen. Kein Hexenwerk! Mit unseren 8 Schritten gelingt es dir kinderleicht.

Weihnachtsbaum aufstellen – 8 einfache Schritte:

  1. Sicherer Transport: Sorge dafür, dass beim Transport keine Äste abknicken. Idealerweise zeigt die Spitze des Weihnachtsbaumes nach hinten.
  2. Richtige Lagerung: Wähle einen kühlen, schattigen Ort (am besten Keller oder Balkon). Schneide 1-2 cm vom Stamm ab und stelle den Christbaum in einen Eimer mit Wasser.
  3. Optimaler Zeitpunkt zum Aufstellen: Platziere den Christbaum, einen Tag bevor du ihn schmückst, auf seinem Platz. So kann sich der Baum ideal entfalten.
  4. Perfekten Platz finden: Halte vom Baum Abstand zu Wärmequellen (Heizung, Sonne), Zugluft und Möbeln. Finde einen ebenen Untergrund.
  5. Richtigen Weihnachtsbaumständer verwenden: Der Durchmesser, das Gewicht und die Höhe vom Baum müssen zum Ständer passen. Setze den Baum mit dem Netz auf den Ständer.
  6. Netz abmachen: Netz von oben nach unten entfernen, damit sich die Äste am besten entfalten können.
  7. Anpassen: Du kannst den Baum nach deinem Empfinden ausrichten, sodass seine schönste Seite optimal zur Geltung kommt.
  8. Schmücken des Weihnachtsbaums: Lass die Äste einen Tag auflockern, bevor du den Weihnachtsbaum schmücken kannst.

Weihnachtsbaum aufstellen: Mit diesen Tipps wird’s noch leichter

  • Durch die vorherige Lagerung des Baumes im Keller gewöhnt er sich besser an die höheren Temperaturen. Stell den Tannenbaum wirklich erst einen Tag vor dem Schmücken in deine Wohnung.
  • Weihnachtsbäume benötigen eine angemessene Raumtemperatur. Die Luft sollte nicht zu trocken sein, damit der Weihnachtsbaum nicht austrocknet.
  • Weihnachtsbaumständer: Die Wahl des Ständers ist der wichtigste Schritt beim Aufstellen des Baumes. Auf ein TÜV und GS Siegel beim Ständer solltest du Wert legen. Besteht zudem eine Möglichkeit, über den Christbaumständer Wasser einzufüllen? Christbaumständer mit Drahtseilzug sind besonders stabil.
  • Regelmäßig gießen: Ein Weihnachtsbaum ist durstig. Er verbraucht ca. 1 Liter Wasser alle 3 Tage. Ergänzend kannst du auch die Nadeln der Tanne mit Wasser befeuchten. So hältst du deinen Christbaum frisch.🎄 

Weihnachten ist vorbei und du fragst dich: Wie kann ich jetzt den Weihnachtsbaum entsorgen? So machst du es richtig!

Oder willst du erstmal den perfekten Weihnachtsbaum kaufen? So findest du den Richtigen!

Videotipp: Weihnachten wegräumen: So lagert ihr die Lichterkette ohne Knoten

Lichterkette, Knoten
Tiko

Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.