Wichteln-Regeln: Darauf kommt es beim Weihnachtsspiel an

Ihr benötigt nur wenige Wichteln-Regeln, damit das Spiel ein Erfolg wird. Wir zeigen euch, wie leicht das geht und euch die Vorweihnachtszeit versüßt!

Der Brauch stammt aus Schweden, dort heißt das Wichteln Julklapp. Mit der Zeit haben sich verschiedene Wichtelvarianten entwickelt, wie das Räuberwichteln oder Gedichtwichteln. Kreative Geschenke sind bei jeder Art von Wichteln beliebt. Doch ein paar grundsätzliche Wichteln-Regeln gelten für alle gleichermaßen.  

Die wichtigsten Wichteln-Regeln

  • Am besten legt ihr eine Preisgrenze vor dem Wichteln fest. Das können fünf, zehn oder 20 Euro sein – je nachdem, was ihr für angemessen haltet.
  • Das Wichtelgeschenk soll dem Beschenkten gefallen. Also fragt euch vorher: Welche Interessen hat derjenige oder was könnte dieser gebrauchen? Geschenke zum Selbermachen sind besonders originell.
  • Die Teilnehmer verraten vorher nicht, wen sie beschenken.
  • Wichteln ist ein Spiel – der Spaß steht dabei im Vordergrund und nicht der materielle Wert der Wichtelgeschenke. Gerade beim Schrottwichteln geht es darum, scheußliche oder ungeliebte Geschenke aus dem eigenen Haushalt zu finden, die für jede Menge Lacher sorgen können. 

Wie wird gewichtelt?

Die ursprüngliche Wichtelvariante sieht vor, dass jeder aus der Gruppe seinen Namen auf einen Zettel schreibt. Diese Zettel werden in einem Hut oder Ähnlichem gesammelt. Daraus zieht anschließend jeder Teilnehmer ein Los und sucht ein passendes Geschenk für denjenigen. Das Wichtelgeschenk  steckt ihr dem Wichtelopfer heimlich zu, zum Beispiel in die Jackentasche oder in die Schublade des Schreibtisches.

Bei den unterschiedlichen Wichtelvarianten gelten teilweise andere Wichteln-Regeln, einen Überblick zu Schrottwichteln und Co bekommt ihr auf unserem Artikel über das Wichteln.

Zufallswichteln

Die Wichteln-Regeln weichen hier vom traditionellen Brauch ab. So wird im Vorfeld kein Wichtelparte festgelegt, sondern jeder bringt ein verpacktes Geschenk an einem festgelegten Termin mit. Dort werden sie in einem Sack gesammelt, der wiederum ein Mal in die Runde gegeben wird. Jeder nimmt sich eines der Wichtelgeschenke heraus.

Würfelwichteln

Eine andere Möglichkeit ist das Würfelwichteln. Die Wichtelgeschenke kommen in die Mitte und jeder der eine sechs gewürfelt hat, darf sich eins davon nehmen. Wer eine eins würfelt, darf Wichtelgeschenk schon auspacken, ansonsten wird gewartet, bis alle eins haben. Die Wichteln-Regeln lassen sich beliebig anpassen und erweitern. 

Noch gar nicht in weihnachtlicher Stimmung? Mit einem selbst gebastelten Adventskalender oder Adventskranz schafft ihr euch schon vor dem Wichteln die richtige Weihnachtsatmosphäre. Und die selbst gemachte Weihnachtsdeko und Tischdeko macht euer Zuhause noch gemütlicher. 

Videotipp: Kerzen selber machen: So geht's

Kerzen selber machen: Kerzen gießen

   

jd

Unsere Empfehlungen

Guten Morgen, Welt!

Guten Morgen, Welt!

Wir servieren euch täglich Trends, Top-Stories und kuriose Netzfundstücke zum Frühstück!

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Wichteln-Regeln: Geschenkübergabe am Tisch
Wichteln-Regeln: Darauf kommt es beim Weihnachtsspiel an

Ihr benötigt nur wenige Wichteln-Regeln, damit das Spiel ein Erfolg wird. Wir zeigen euch, wie leicht das geht und euch die Vorweihnachtszeit versüßt!

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden