Jetzt wird’s gemütlich: Die kuscheligen Wohntrends für den Herbst 2016

Der Herbst steht vor der Tür – höchste Zeit, es sich zu Hause so richtig gemütlich zu machen. Wir zeigen euch, was in diesem Jahr besonders angesagt ist - und worauf ihr euch freuen dürft.

Sobald es draußen kalt und dunkel wird, dürft ihr euch daheim auf ein kuscheliges Nest freuen, in dem sich die langen Herbst- und Winterabende sehr gut aushalten lassen. Was ihr dafür in diesem Herbst braucht? Wir haben nachgefragt und Nadia McCowan Hill, Einrichtungsexpertin bei wayfair, verrät es euch.

BRIGITTE: Was ist in der kommenden Saison angesagt?

Nadia McCowan Hill ist Einrichtungsexpertin beim Online-Shop wayfair.de und verrät uns die Wohntrends für den Herbst 2016.

 Nadia McCowan Hill: In diesem Herbst sind satte, aber dunklere Farben wie Tannen-, Smaragd- und Olivgrün angesagt, die sich unter die Textilien mischen und gerne mit kräftigem Currygelb oder warmem Goldocker kombiniert werden können. Dieses Zusammenspiel schafft ein gemütliches Ambiente, das uns auch noch im Winter begleitet. Auch Marmor ist nach wie vor im Trend, hat aber in dieser Saison einen starken Partner an seiner Seite: Beton. Zu kühl für die kalten Jahreszeiten? Keinesfalls, denn kombiniert werden die zwei Materialien mit Textilien in Rosé und Altrosa sowie warmen Fellteppichen oder flauschigen Kissen.

Was sind die Trendteile dieses Looks, auf die man nicht verzichten sollte?

Natürlich viele Textilien, denn es soll ja trotz der kühlen Materialien gemütlich und kuschelig werden. Vor allem Samtkissen und grobe Strickdecken sind diesen Winter absolute Must-haves. Ebenso wenig sollten eine warme Lichtquelle als Leselicht für kalte Tage sowie ein weicher Teppich fehlen.

Wie kann man sich den Trend mit wenig Aufwand nach Hause holen?

Die Kissenhüllen vom Sommer verstauen und ein paar neue Farben für Wohn- und Schlafzimmer ins Spiel bringen. Eine Tagesdecke in Olivgrün auf dem Bett und einige Kissen in Curry und Goldocker bilden im Nu einen einladenden Rückzugsort. An den Füßen sorgt ein flauschiger Teppich für die nötige Wärme. Wer sich in den kühleren Look verliebt hat, holt sich mit einer Teetasse in Marmoroptik, einem Beistelltisch aus Beton und einer Vase in Rosé angesagte Akzente ins eigene Zuhause, ohne den Geldbeutel zu strapazieren.

Und so sieht der Wohntrend im Herbst 2016 aus:

Kalte, dunkle Farben treffen auf warme Gold-Töne:

Neben Grün dominiert Blau (vor allem Pantone) die Wohntrends für den Herbst 2016

Flauschige Kissen und Decken in Blau, Altrosa und Rosé sorgen für Gemütlichkeit

Text: uk, Teaserbild: roomdecorideas.eu
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Guten Morgen, Welt!

Guten Morgen, Welt!

Wir servieren euch täglich Trends, Top-Stories und kuriose Netzfundstücke zum Frühstück!

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Wohntrends Herbst 2016
Jetzt wird’s gemütlich: Die kuscheligen Wohntrends für den Herbst 2016

Der Herbst steht vor der Tür – höchste Zeit, es sich zu Hause so richtig gemütlich zu machen. Wir zeigen euch, was in diesem Jahr besonders angesagt ist - und worauf ihr euch freuen dürft.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden