VG-Wort Pixel

Wohnwagen einrichten Die besten Hacks und Inspirationen

Wohnwagen einrichten: Wohnbereich im Wohnwagen
© Aleksey Korchemkin / Shutterstock
Die besten Hacks und Ideen, wie du einen Wohnwagen einrichten kannst, findest du hier. Plus Checkliste für die Basic-Austattung.

Reisen mit dem Wohnwagen gewinnt zunehmend an Beliebtheit. Kein Wunder, wo hat man schon Freiheit und das Zuhause mit dabei?! Damit es richtig gemütlich wird, gehören nicht nur die Basics an Bord, sondern auch einige Wohlfühlelemente. Mit welchen simplen Einrichtungsideen es atmosphärisch wird? Die nächsten fünf Ideen überzeugen dich sicher ganz schnell! Hacks für das Reisen mit Wohnwagen und Basics für die Ausstattung findest du weiter unten.

Wohnwagen einrichten – Ideen zum Wohlfühlen

1. Textilien

Nichts sorgt so schnell und einfach für mehr Gemütlichkeit als Textilien. Und das brauchen wirklich keine auffällig gemusterten Wandteppiche zu sein (ganz im Gegenteil ...)! Mit ein paar Kissen in der Sitzecke ist schon eine ganze Menge gewonnen. Und Vorhänge sind nicht nur praktisch am Abend, sondern verleihen zusätzlich ein gemütliches Wohngefühl. Idealerweise sind die Farben oder Muster aufeinander abgestimmt.

2. Lichterketten

Der nächste easy peasy Wohlfühl-Trick ist die richtige Beleuchtung. Zum einen sorgt ihr mit Lampenschirmen für ein schönes Raumgefühl, zum anderen sorgen Lichterketten gekonnt gesetzt für einen stimmungsvollen Rahmen – innen und außen!

3. Schlafbereich abteilen

Gibt es keine installierte Abtrennung zum Schlafbereich, lässt sich das mittels eines Vorhangs nachholen. Denn wie wir gelernt haben, bringen Textilien Gemütlichkeit und außerdem geben sie dem Wagen mehr Struktur.

4. Wanddeko

Auch ein wenig Deko schadet nicht! Poster, Fotos oder DIY-Wanddeko geben eurem Wohnwagen eine persönliche Note. Aber: Befestigt eure Dekoration so, dass sie nicht in jeder Kurve von der Wand fliegt ...  

5. Klebefliesen

Ob an der Küchenzeile oder in der Nasszelle – mit ein paar Klebefliesen kreierst du ganz schnell Urlaubsstimmung.

Wohnwagen-Hacks – die besten Tricks

Damit die Reise im Wohnwagen oder Wohnmobil ein entspanntes Abenteuer und nicht im ständigen Chaos zum Stressfaktor wird, wollen wir dir ein paar Kniffe nicht vorenthalten. Hier findest du die besten Wohnwagen-Hacks!

Antirutschmatten gegen Chaos

Beim Fahren kann einiges an Gegenständen in Bewegung geraten, daher legen wir dir Antirutschmatten, z. B. für den Kühlschrank und andere Inhalte in Schränken, ans Herz.

Boxen statt Sauerei

Wohin mit den Schuhen? Das ist wohl ein leidiges Thema bei vielen, vor allem bei Schlechtwetter. Die einfachste Lösung sind Kunststoffboxen zum Verschließen. Diese können je nach Platz und Wetterlage unter dem Wagen, im Vorzelt oder in einer Nische im Wohnwagen verstaut werden. Wer noch Platz an den Wänden hat: Es gibt auch Hängeregale für Schuhe ... Alternativ spannst du ein Netz oder zwei Spanngummis an eine freie Wand: 

Regaleinsatz für mehr Stauraum

Ein Einsatz fürs Regal sorgt im Nu für mehr Stauraum. Psst: Denk an die Antirutschmatte!

Wandorganizer statt Sucherei

Wo war noch mal der Fahrzeugführerschein? Und die Karte? Ein Organizer am Sitz erspart dir viel Sucherei und du hast das Wichtigste griffbereit. Auch an anderen Stellen im Wohnwagen ist ein Wandorganizer durchaus sinnvoll, da er kaum Platz einnimmt, sondern sogar mehr Stauraum schafft.

Klemmstange für mehr Platz

Praktisch sind Klemmstangen, wird die Duschkabine nicht benutzt, kannst du auf dieser z. B. Dinge zum Trocknen aufhängen. Auch Halterungen mit Saugnäpfen benötigen keinen aufwendigen Anbau und machen schnell Platz für Handtücher & Co.

Mini-Wohnwagen ist gemütlicher als manches Hotelzimmer

Tipps für die Wohnwageneinrichtung

Für die erste Fahrt mit dem Wohnwagen möchte man natürlich gerüstet sein! Die wichtigsten Basics haben wir dir hier als Checkliste zusammengefasst.

Küche

  • Geschirr
  • Besteck
  • Töpfe/Pfanne
  • Basic-Gewürze
  • Tee/Kaffee + Kaffeezubereitungsutensilien
  • Wasserkocher
  • Schneidebrett
  • Scharfe Messer
  • Dosenöffner
  • Korkenzieher
  • Schere
  • Spülmittel
  • Schwamm
  • Geschirrtücher
  • Müllbeutel

Bad

  • Toilettenpapier
  • WC-Flüssigkeit
  • Handseife
  • Waschmittel
  • Handtücher
  • Reiseapotheke

Schlafbereich

  • Bettlaken
  • Bettzeug
  • Bettwäsche

Persönliche Hygieneartikel

  • Zahnbürste + -pasta
  • Shampoo + Duschgel
  • Rasierer
  • Deodorant
  • Föhn
  • Mückenspray
  • Sonnencreme

Technik, Dokumente & Co.

  • Persönliche sowie Fahrzeug-Dokumente (Versicherungskarte, Führerschein, etc.)
  • Ersatzschlüssel
  • Navi
  • Ladegeräte
  • Ersatzkanister
  • Feuerlöscher
  • Warndreieck
  • Verbandskasten
  • Warnweste
  • Wasserschlauch
  • Gasflaschen
  • Starterkabel
  • Stromkabel
  • Kabeltrommel
  • Taschenlampe/Stirnlampe
  • Vorzelt + Heringe

Zu der Grundausstattung kommen noch benötigte Lebensmittel für die Länge der Fahrt sowie persönliche Gegenstände für den Urlaub, wie Bücher, Spiele, etc.

Mehr Camping-Tipps und eine Camping-Packliste findest du hier. Spielesammlung zu Hause vergessen? Kein Problem, wir haben dir hier lustige Stadt, Land, Fluss-Kategorien, "Wer würde eher"-Fragen und Spiele für Paare zusammengesucht. Da hat Langeweile auch bei Schietwetter keine Chance!

Du hast noch keine Ahnung, wo es dich mit dem Wohnwagen hinzieht? In der BRIGITTE-Community kannst du dich mit anderen rund ums Thema Reisen austauschen. 


Mehr zum Thema