VG-Wort Pixel

Gefühlschaos? 3 Zeichen, dass es sich nur wie Verliebtsein anfühlt, ohne es zu sein

In manchen Momenten sind wir uns selbst genug – und dann auch wieder nicht. Woran merke ich, ob ich mich selbst belüge?
Mehr
Als wäre die Partnersuche nicht schon kompliziert genug: Manchmal reden wir uns Liebe ein, wo eigentlich gar keine ist. Aber warum – und woran merke ich, dass ich das tue?

Egal ob das ständige "Plus 1" auf Einladungskarten, das dritte Rad am Wagen beim Restaurantbesuch oder romantische Filme mit Happy End: Überall wird uns vor Augen gehalten, dass wir mit einem Partner oder einer Partnerin scheinbar besser dran wären. Dem ist zwar nicht wirklich so, trotzdem kann es uns aber schwerfallen, uns eben das in Erinnerung zu rufen.

Wenn der Wunsch nach Liebe größer ist als das eigentliche Gefühl

Nur allzu leicht lassen wir uns da von unserem eigenen Herzen reinlegen. Denn sich etwas schönreden, das können wir auch beim Thema "Verliebtsein". Aber woran merke ich, dass ich mir Gefühle einrede, wo ich eigentlich gar keine habe? Und mit welchen Gefühlen verwechseln wir das Verliebtsein manchmal? Die Antworten seht ihr im Video.

Verwendete Quelle: gofeminin.de

Brigitte

Mehr zum Thema