Total romantisch: Was sich alle Männer von den Bauern abgucken können

Die Bauern balzen und flirten wieder - und legen sich dabei mächtig ins Zeug! Wie romantisch die Landwirte ihren Angebeteten den Hof machen ...

"Bauer sucht Frau" ist Kult: Schon in der elften Staffel verkuppelt Inka Bause, Moderatorin und Alliterationsschleuder ("munterer Milchbauer", "schüchterner Schafshirt") auf RTL liebeshungrige Naturburschen. Einige der Bauern sind schon seit Jahren Single, andere nutzen die TV-Show, um zeitsparend an Nachschub für Haus, Hof und Schlafzimmer zu kommen.

Was aber auffällt: Die Bauern sind fast allesamt hoffnungslose Romantiker. Ihr Motto scheint zu sein: Wenn ich schon einer Frau den Hof mache, dann aber auch richtig! In der gestrigen Folge konnte man erneut darüber staunen, wie sich die Bauern für ihre Herzdamen ins Zeug legen - nachahmen durchaus erwünscht!

1. Käsefondue kredenzen

Bauer Ulrich weiß, was Frauen wollen: Der 65-jährige Schweizer Selbstversorger bedankt sich bei Rentnerin Elke (68) mit einem selbst angerührten Käsefondue. Elke hatte zuvor tatkräftig Kartoffeln am steilen Acker ausgegraben. Elke beim Anblick des Fondues: "Das ist aber lieb von Dir." Neckische Fütterspielchen folgen und ein Kuss lässt auch nicht lange auf sich warten.

2. Stofftier schenken

Schweinebauer Simon ist "furchtbar traurig", dass seine Michi ihn nach der Hofwoche verlassen muss. Zum Abschied hat der 41-jährige sich deshalb ein ganz besonderes Geschenk ausgedacht: eine Plüsch-Miezekatze. "Du hast es dir auf meinen Hof anders vorgestellt. Als Zeichen dafür, dass ich mich auch ändern kann, und ein paar Tiere auf den Hof holen würde, habe ich dir das mitgebracht." Die Reaktion? "Ach Gott, Du bist ja süß!"

3. Stoffherz spannen

Läuft bei ihnen, auch dank seines Engagements: Norbert und Petra.

Rauf aufs Rad und dann ab zu den Strohballen, denkt sich Landwirt Norbert (50). Dort rollt er ein überdimensionales Stoffherz aus, das er fachmännisch an einem Strohballen befestigt. Das reicht Hufpflegerin Petra schon: "Die Idee mit dem Herz ... ich hätte ihm das nicht zugetraut, das ist unglaublich." Als sie allerdings merkt, dass das Herz als Zielscheibe für Pfeil und Bogen fungieren soll, legt sich die Begeisterung etwas. Aber egal! Stoff für Sprüche wie "Habe ich jetzt dein Herz getroffen?" gibt es allemal.

4. Blaskapelle besorgen

Blasmusik zur Begrüßung - kann man gut machen.

Unser Favorit! "Was Besonderes" hat sich Milchbauer Leonhard (26) für seine Sabrina überlegt: Zur Begrüßung gibt es nicht nur einen Blumenstrauß. Er lässt auch gleich die örtliche Blaskapelle auflaufen, "weil: die sind alle fesch drauf." Sabrina ist schwer beeindruckt: "Allmächtiger! So was hat ja noch nie einer für mich gemacht."

"Bauer sucht Frau" läuft immer montags um 21:15 Uhr auf RTL. Die aktuelle Folge kann man bis sieben Tage nach Ausstrahlung in der Mediathek anschauen.

sde
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen