"Was ist dir bei einem Mann wichtig?" 3 Generationen erzählen

3 Frauen unterschiedlichen Alters verraten, was ihnen bei den Männern wichtig ist. Denn was in der Liebe zählt, ändert sich im Laufe des Lebens. Oder nicht? 

Unsere Serie: "3 Generationen erzählen"

In der Redaktion diskutieren wir regelmäßig Themen, die uns selbst bewegen und beschäftigen – über die Partnersuche, die Liebe, die Eltern, die Schönheit, den Sinn des Lebens oder über unser Verhältnis zum Job. Dabei fällt immer wieder auf, dass die verschiedenen Generationen, die in unserer Redaktion vertreten sind, ganz unterschiedlich ticken.

Fernseher im Schlafzimmer: Halbnacktes Paar guckt unbefriedigt im Bett auf den Fernseher

Daher haben wir die Serie "3 Generationen erzählen" ins Leben gerufen, in der Frauen aus dem BRIGITTE-Kosmos zu Wort kommen. Es lohnt sich, immer wieder reinzuschauen!

Heute sind die Männer dran. Wir haben drei Frauen gefragt: "Was ist dir bei einem Mann wichtig?"

Melli (21): Das Lachen macht's!

Viele sagen, dass das Aussehen bei einem Mann gar nicht so wichtig ist, aber mal ehrlich: Das Aussehen gehört doch zum ersten Eindruck dazu und entscheidet mit darüber, ob man einen Mann attraktiv findet oder nicht. Ich persönlich achte, was das Aussehen angeht, bei Männern immer erst auf den Mund. Und nein, ich meine nicht die Lippen zum Küssen, sondern vielmehr achte ich auf die Zähne. Es muss mir kein "Zahnpasta-werbetaugliches" Gebiss entgegenstrahlen, aber ordentliche Zähne sind für mich ein Muss und zeugen von Gepflegtheit. Ein schönes Lächeln lässt einen Mann sofort freundlicher und sympathischer erscheinen. Ganz nach dem Prinzip: Wer schön lacht, der lacht auch gerne und viel – denn nichts geht über einen Mann mit einer gesunden (!) Portion Humor. Also, Männer da draußen: Cheeeese!

Anna (32): Schönheit, Geld, Uniform  ... äh, nein

Gutes Aussehen, Geld und ein Job mit Uniform! Nee, Spaß beiseite: Was ist mir an einem Mann wirklich wichtig? Gutes Aussehen? Klar, ich sollte ihn schon attraktiv finden – ich habe mich in meinem Leben aber auch schon verknallt, ganz einfach, weil der Typ unfassbar witzig war und dadurch eine außergewöhnliche Ausstrahlung hatte. Ich würde also eher Charisma zu den wichtigsten Kriterien zählen. Geld? Nö – überhaupt nicht. Aber er sollte großzügig sein und die Dinge allgemein nicht streng in „Das gehört mir“ und „Das gehört dir“ einteilen. Und ein Job mit Uniform? Pff! Ich finde es sexy, wenn ein Mann aufgeht in dem, was er tut, und Ideen hat, was er mit seinem Leben anfängt. Was mir außerdem wichtig ist: Treue, dass er dieselben Werte hat wie ich und liebevoll ist.

Susanne (51): Der Schlüssel ist Warmherzigkeit

Nachdem ich das erste Mal in Italien war (da war ich vielleicht 13), fragte ich mich ernsthaft, wie eine Frau einen deutschen Mann wählen könnte, so blass und fad, wie die waren. Die Italiener erschienen mir so viel schöner und aufregender! Dieses Ideal hat sich bei mir einige Jahre gehalten: Lange hatte ich eine Schwäche für Jungs, die meilenweit nach Strand und Freiheit dufteten, mit dunklen Augen und ernstzunehmenden Haarschöpfen. Doch im Laufe der Zeit haben sich meine Prioritäten verschoben: Heute ziehen mich Warmherzigkeit und das Versprechen auf Geborgenheit magisch an. Strahlt ein Mann Wärme aus, gefällt mir oft auch die Verpackung. Dick, dünn, viel oder wenig Haar, das ist nicht mehr entscheidend. Obwohl, ein bisschen "coole Sau" darf auch beim Mann mit dem großen Herzen durchblitzen. 

Und wie sieht's bei euch aus? Tauscht euch aus im Kennenlern-Forum der BRIGITTE-Community