VG-Wort Pixel

Ende einer Liebe 5 Gründe, die meist das endgültige Beziehungsaus bedeuten

Das Aus für eine langjährige Beziehung kommt oft schleichend.
Mehr
Jahrelang hat man alles miteinander geteilt, gute und schlechte Zeiten erlebt und so manch stürmische See gemeinsam bewältigt. Und dann ist es plötzlich aus und keiner weiß so genau, woran es eigentlich lag. Doch für viele Trennungen gibt es gute Gründe, die erst viel später sichtbar werden

Trennungen sind niemals ein Zuckerschlecken. Ob man nun verlassen wurde oder selbst verlässt: Ohne Kratzer geht niemand aus einem Beziehungsaus heraus. Das Verabschieden von einem ehemals geliebten Menschen ist schmerzhaft und meistens für beide Parteien lange nicht einfach zu verarbeiten.

Liebesaus: Die Ursachen schleichen sich langsam ein

Doch wenn man schon nach dem Ende einer Liebe in die Analyse geht, sollte man nicht nur die Schuld beim anderen suchen. Eigentlich ist nämlich genau dann die Zeit gekommen, um objektiv den Ursachen auf den Grund zu gehen. Denn gräbt man etwas tiefer, liegen die Ursachen meist schon viel weiter zurück, als angenommen. Im Video haben wir 5 Gründe zusammengefasst, warum eine Beziehung ins Wanken geraten kann.

Verwendete Quelle: wienerin.at

Brigitte

Mehr zum Thema