VG-Wort Pixel

Wie ein Entzug Coachin erklärt, warum Menschen süchtig nach Affären werden können

Rece Davies hat selbst eine Affäre hinter sich und spricht über ihre Erfahrungen.
Mehr
Wieso fällt es vielen Personen schwer, eine Affäre zu beenden, obwohl sie ihrem Partner oder ihrer Partnerin keinen Schmerz mehr zufügen möchten? Eine Frau berichtet von ihrer Erfahrung und erklärt, was die Liaison im Gehirn auslöst. 

Was geht in einem Menschen vor, der eine Affäre hat? Wieso fällt es der Person so schwer, die Sache zu beenden? Die 43-jährige Rece Davies hat selbst eine Affäre hinter sich und erklärt, dass es sich hierbei um eine Sucht handelt.

Coachin erklärt, wieso das Beenden einer Affäre einem Entzug gleichkommt

Aus diesem Grund fällt es Betroffenen schwer, einen Schlussstrich zu ziehen. Egal wie oft sie versuchen, die Liaison zu beenden, sie werden immer wieder hineingesogen. Davies ist mittlerweile Coachin und hilft anderen, die das Gleiche durchmachen. Im Video erklärt sie, was eine Affäre im Gehirn eines Menschen auslöst und wieso sie deshalb einer Sucht gleichkommt.

Verwendete Quelle: SWNS

jra Brigitte

Mehr zum Thema