Wer einen attraktiven Partner hat, kann ernsthaft krank werden

Eine Studie hat gezeigt, dass ein hübscher Partner nicht immer gut für uns ist. Er kann sogar ernsthaft "gefährlich" für uns werden.

Wie sieht dein Partner aus? Groß, super gebaut, niedliches Lächeln - ein echter Traumtyp? Glückwunsch, das hört sich nach einer Menge Spaß an! Allerdings hat so ein Schönling nicht nur Vorteile. Klar, er wird wahrscheinlich von einigen Frauen begehrt, doch das ist nicht das einzig Negative.

Aus gesunder Ernährung kann Essstörung werden

Forscher der Florida State Universität haben nämlich herausgefunden, dass Frauen mit attraktiven Partnern ernsthafte Essstörungen entwickeln können. Warum? Weil sie glauben, sie könnten nicht mithalten.

Gerade weniger attraktive Frauen, die eine Beziehung mit einem "Dreamboy" haben, sind laut Studie motivierter, sich gesünder zu ernähren und schlank zu bleiben. Was ja erst mal nichts Schlechtes ist. Doch aus der gesunden Ernährung wird nicht selten ein gestörtes Essverhalten. Frauen, die attraktiver sind als ihre Partner, haben hingegen kein erhöhtes Risiko.

Gilt das auch für Männer?

Nein - und das ist interessant: Bei Männern ist die Motivation für eine Diät generell eher niedrig - egal, wie attraktiv die Partnerin ist. Daraus schlussfolgern die Wissenschaftler, dass die Frau in erfolgreichen Beziehungen besser aussieht als der Mann.

Wie wurde denn die Attraktivität gemessen?

Natürlich ist Attraktivität immer auch Geschmackssache. Für die Untersuchung  bewerteten mehrere Forscher verschiedene Personen hinsichtlich ihres Gesichts und ihrer Figur.

Sind auch attraktive Freundinnen im Umfeld "gefährlich"?

Das wollen die Forscher um Autorin Tania Reynolds in einem nächsten Schritt herausfinden. Denn je mehr man über die Ursachen von Essstörungen weiß, desto besser kann man betroffene Frauen behandeln. Die aktuelle Forschung geht auch davon aus, dass gewisse soziale Faktoren, wie Ängste, Depressionen, Drogenkonsum und generelle Unzufriedenheit, Essstörungen triggern können.

Sollen wir uns jetzt nur noch weniger attraktive Männer suchen?

Natürlich nicht - schließlich fällt die Liebe hin, wo sie hinfällt. Wichtig ist nur, sich immer wieder die eigenen Stärken bewusst zu machen. Auch der Partner sollte seinen Teil dazu beitragen und uns regelmäßig an unsere Vorzüge erinnern.

Videotipp: 7 Anzeichen für wahre Liebe

7 eindeutige Zeichen der Liebe: Mann und Frau halten einander an den kleinen Fingern
as
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Attraktive Partner lösen Esstörungen aus: Paar umarmt sich
Hast du einen attraktiven Partner? Deshalb könnte dich das krank machen

Eine Studie hat gezeigt, dass ein hübscher Partner nicht immer gut für uns ist. Er kann sogar ernsthaft "gefährlich" für uns werden.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden