VG-Wort Pixel

Beziehung Was Frauen in männlichen Badezimmern finden

Beziehung: Mann im Badezimmer
© Jurij Krupiak / Shutterstock
Spätestens in einer Beziehung kommen sie ans Licht, die …skurrilen Eigenheiten des Gegenübers. Frauen haben im Internet die eigenartigsten Dinge geteilt, die sie in männlichen Badezimmern gefunden haben.

Menschen sind doch etwas Wundersames. Denn so sehr sie sich manchmal auch ähneln mögen, so sehr geben sie uns auch immer wieder Rätsel auf. So empathisch wir auch sein mögen, in den Kopf eines anderen kann niemand hinein luschern. Das ist auch gut so, schließlich sorgt dieser kleine, feine Fakt für die nötige Spannung. Immer wieder tut ein Mensch, den wir noch so gut kennen, dann doch etwas, das bei einem selbst bloß Fragezeichen hinterlässt.

Was hat der*die sich denn dabei gedacht? Diese Frage haben sich auch die Frauen gestellt, die sich jetzt in einem Twitter-Thread zusammengefunden haben. Angestoßen wurde die Diskussion von der Userin Jodie, die wissen wollte, was das Skurrilste war, was Frauen je im Badezimmer eines Mannes gefunden hätten. Daraufhin beginnt sie selbst mit einem Bild, das, ja, da muss man zweimal hinschauen, eine Haar- als Klobürste installiert zeigt:

Daraufhin entfacht ein amüsantes Gespräch. Denn Jodie ist bei weitem nicht die einzige, die sich schon stirnrunzelnd in einem Männer-Bad wiedergefunden hat. 

"Ich habe den Grill in der Dusche gefunden"

"Ich habe einmal den Grill in der Dusche gefunden", berichtet eine Userin und hängt glatt ein Beweisfoto an. Und siehe da, da scheint ein Mann das Klischee des Grilliebhabers tatsächlich übertroffen und ihm eine liebevolle Dusche verpasst zu haben.

Die Kulinarik-Serie geht aber noch weiter. Eine andere Dame fand im Badezimmerschrank nichts als gähnende Leere vor – und ein Pizzastück. Daraufhin schloss sich übrigens gleich eine Userin an, die einen angebissenen Chickenwing in der Dusche fotografierte.

Von Chickenwings zu Klopapierkunst

Eine Frau fand sich im Bad ihres Freundes plötzlich im Spongebob-Fan-Land wieder – mit entsprechender Klodeckeldeko bis Tapete. An Kreativität scheint es den Herren ohnehin nicht zu mangeln: Einer klebte die Stange des Duschvorhangs einfach mit Panzertape an die Wand. Ein anderer befestigte die Klopapierrolle auf eine, sagen wir, individuelle Art und Weise:

Nun gut, manche Dinge muss man wohl weder verstehen noch hinterfragen. Ihren Zweck haben die skurrilen Fundstücke trotzdem auf ihre Art erfüllt: Auf Twitter zeigten sich manche User*innen bereits so amüsiert, dass sie vorschlugen, die Aufzählung als Wettkampf bei Olympia einzuführen …

mjd

Mehr zum Thema