Ehewahrheit: "Bleiben wegen der Kinder"

Irgendwann war es einmal Liebe, aber die Gefühle sind schon lange auf der Strecke geblieben. Jetzt wird Heike 40 - und freut sich auf ein neues Leben ohne ihren Mann.

Vor zwölf Jahren habe ich mir diesen Mann ausgesucht. Ich wollte ihn heiraten und mit ihm Kinder bekommen. Er gab mir das Gefühl, dass er mich wollte, und darum war ich mir so sicher, dass es das Richtige war. Wir haben geheiratet und haben unsere zwei Kinder bekommen und am Anfang waren wir auch glücklich, zwei Jahre!

Irgendwann schlich sich die Selbstverständlichkeit und das Nebeneinander ein. Mein Mann hat irgendwann begonnen zu vergessen, dass er neben seinem Beruf und seinen Kindern auch eine Frau hat und dass diese Beziehung gepflegt sein will.

Ich habe nach außen hin die Fassade aufrecht erhalten und habe immer die glückliche Ehefrau gespielt. Ich wollte es einfach nicht wahr haben, dass es nicht so ist, und dachte immer: "Das kommt schon wieder, die Gefühle melden sich wieder."

Er beendete ihre Sätze, lachte sie aus

Als er jedoch dann anfing, meine Sätze zu Ende zu reden, genervt war, wenn ich ihn ansprach, und mich auslachte, weil ich mich beruflich neu orientieren wollte, da gingen meine Gefühle verloren. Ich richtete mir mein Leben mit den Kindern neben ihm ein. Wegen der Kinder wollte ich bleiben.

Jetzt werde ich 40 und bin ich mich gegangen. Ich lasse mich scheiden und das Beste aus dieser Ehe werde ich mitnehmen: meine Kinder.

Er versteht die Welt nicht mehr und versucht zuklammern. Keine Chance! Wir drei freuen uns auf unser neues Leben und da hat er keinen Platz mehr drin.

Foto: dreamstime.com
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Ehewahrheit: "Bleiben wegen der Kinder"

Irgendwann war es einmal Liebe, aber die Gefühle sind schon lange auf der Strecke geblieben. Jetzt wird Heike 40 - und freut sich auf ein neues Leben ohne ihren Mann.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden