Paar stirbt aneinandergekuschelt am 75. Hochzeitstag

Das ist echte Liebe: Jeanette and Alexander Toczko verbrachten 75 glückliche Jahre miteinander - und verstarben an ihrem Hochzeitstag, Arm in Arm.

Was für eine unglaubliche Liebe: Mehr als 85 Jahre verbrachten Jeanette und Alexander Toczko zusammen, 75 davon als Ehepaar.

Schon als Kinder waren die beiden unzertrennlich. 1940 traten die Jeanette und Alexander schließlich vor den Altar. Kurz darauf musste Alexander den Dienst bei der US-Navy antreten. Anschließend zog er mit seiner Familie nach New York, um dort in der Werbebranche zu arbeiten. Jeanette verdiente ihr Geld als Stylistin, später gründete das Paar eine Agentur für PR und Modefotografie.

Liebe bis zur letzten Sekunde

Dass sie irgendwann gemeinsam aus dem Leben scheiden würden, war für die beiden schon immer klar. Wenn sie mit ihren Kindern über den Tod sprachen, sagten sie stets: "Wenn es soweit ist, möchten wir zusammen in einem Bett liegen und gemeinsam die letzten Momente erleben."

Genau so geschah es auch: Als der 96-jährige Alexander sich bei einem Sturz die Hüfte brach, war abzusehen, dass er sich nicht mehr davon erholen würde. Auch Jeanette ging es zunehmend schlechter. Das Pflegepersonal eines Hospizes brachte Alexander samt Bett nach Hause, sodass er neben seiner Frau liegen konnte.

Eine letzte Hochzeitstagsfeier: 75 unglaubliche Ehejahre

Eine letzte Party gab es aber für Alexander und Jeanette noch zu feiern - ihre "Kronjuwelenhochzeit" am 29. Juni. "Unsere Mutter fragte immer wieder 'Welcher Tag ist heute? Welcher Tag ist heute?'", erzählt Tochter Aimee Toczko-Cushman gegenüber dem TV-Sender KGTV.

Die Familie schmückte das Zimmer mit Blumen und Ballons und feierte mit den Jubilaren ihren rekordverdächtigen Hochzeitstag. Glücklich und stolz blickten Alexander und Jeanette auf ihr langes Leben, das sie gemeinsam durch alle Höhen und Tiefen Seite an Seite geführt hatten.

"Ich liebe dich, warte auf mich, ich werde auch bald da sein."

Direkt nach der Feier wurde Alexanders Atem langsamer. Das Paar nahm sich in den Arm, um Abschied zu nehmen. Kaum eine halbe Stunde später war Alexander verstorben. Jeanette drückte ihren Mann ein letztes Mal und sagte zu ihm: "Schau, genau so hast du es dir gewünscht. Du bist in meinen Armen gestorben. Ich liebe dich, warte auf mich, ich werde auch bald da sein." Und tatsächlich: Einen Tag später verstarb auch Jeanette.

"Sogar die Hospiz-Schwester sagte, dass sie noch nie so etwas Unglaubliches gesehen hätte", so Tochter Aimee. Sie vermisst ihre Eltern, aber ist froh, dass sie genau so aus dem Leben scheiden konnten, wie sie es sich immer gewünscht hatten: Gemeinsam, in Liebe und umgeben von ihrer Familie.

heh
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Paar stirbt aneinandergekuschelt am 75. Hochzeitstag

Das ist echte Liebe: Jeanette and Alexander Toczko verbrachten 75 glückliche Jahre miteinander - und verstarben an ihrem Hochzeitstag, Arm in Arm.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden