Umfrage zeigt: DAS möchten die meisten an ihrem Partner ändern – du auch?

Schon klar, wir würden natürlich auch nichts an unserem Schatz ändern – aber andere offenbar schon! Das hat zumindest eine anonyme Umfrage jetzt ergeben ...

Würde er doch bloß hin und wieder ein Emoji benutzen, damit ich weiß, ob er Spaß macht oder ernst ist! Oder mir einfach mal zeigen, dass er auch an sich zweifelt und Unsicherheiten hat!  

Äh, sorry, natürlich lieben wir alle unseren Partner ganz genau so, wie er ist, und würden rein gar nichts an ihm ändern, selbst wenn wir könnten. Ganz klar, gibt's nichts dran zu rütteln, Bedingungslosigkeit ist schließlich ein Zeichen der Liebe! Okay, wenn man uns jetzt eine Pistole an die Schläfe halten und zwingen würde, etwas außer nichts zu sagen, das wir verändern würden, könnten wir uns eventuell mit viel Mühe das eine oder andere aus den Fingern saugen. Und wenn uns jemand im Schutz der Anonymität im Internet fragen würde ...?

3.000 Internetnutzer befragt

ElitePartner hat's einfach mal ausprobiert. In einer Online-Erhebung hat das Partnersuche-Portal Internetnutzer gefragt: "Angenommen, du könntest drei Dinge an deinem Partner ändern, welche wären das?" Knapp 3.000 liierte Erwachsene haben darauf geantwortet und das schockierendste (oder beruhigendste😅) Ergebnis zuerst: Nur jeder Sechste (16 Prozent) würde nichts an seinem Partner ändern – dabei hatten auch die restlichen 84 Prozent keine Pistole an der Schläfe!  

Die Top 3 der Männer

Bei den männlichen Befragten stachen besonders zwei Dinge heraus, die sie an ihrer Partnerin gerne verändern würden: Eine Mehrheit von 31 Prozent wünscht sich, dass sie sexuell aktiver ist (🤷‍♀️). Und 26 Prozent fänden es herzallerliebst, wenn ihr Schatz weniger nörgeln würde (vielleicht sollten 26 Prozent ihrer Partnerin aber auch mal weniger Grund geben zu nörgeln ...). Mit 19 Prozent auf dem dritten Platz landete sowohl der Wunsch, dass sie nicht so schnell emotional wird, als auch der, sie wäre ordentlicher – wobei damit dann wahrscheinlich nicht gemeint ist, dass wir unsere sexy Wäsche und unser Sex-Toy nicht rumliegen lassen sollen, oder liebe Herren ...? 

Die Top 3 der Ladys

Für die befragten Frauen würde die Priorität bei einer Veränderung nicht auf der sexuellen Ebene liegen, sondern der emotionalen: 24 Prozent wünschen sich, dass ihr Partner häufiger über Gefühle spricht. Mehr Ordnung fänden bei den Frauen stolze 23 Prozent supi und dass er generell mehr redet, wollen insgeheim am liebsten 20 Prozent.

Du möchtest es genauer wissen? Verständlich! In der Tabelle haben wir alle Ergebnisse für dich mit Prozentangaben und dem Ranking für die Männer. Die Daten stammen aus einer ElitePartner-Umfrage mit 2.891 Teilnehmern.

"Wenn ich drei Dinge an meinem Partner ändern könnte, würde ich machen, dass er ..."

 FrauenMännerRanking Männer
... häufiger über Gefühle spricht.24129
... ordentlicher ist.23193
... mehr redet.201012
... weniger nörgelt.17262
... unternehmungslustiger ist.17129
... ein paar Kilo weniger hat.16185
... genauso ist, wie er eben ist!16166
... nicht alles kommentiert.14166
... sexuell aktiver ist.13311
... sportlich aktiver ist.12148
... mehr verdient.11714
... mehr Humor hat.7913
... sich besser kleidet.7515
... nicht so schnell emotional wird.6193
... umweltbewusster ist.6416
... sich mehr um die Körperpflege kümmert.6219
... mehr Interesse an Politik, Kultur und Gesellschaft zeigt.5129
... einen angeseheneren Beruf hat.4416
... sich weniger mit seinem Aussehen beschäftigt.2416

Videotipp: 6 Dinge schrecken Männer bei der Partnersuche am meisten ab

ElitePartner: Ein Pärchen im Partner-Jeans-Hemd-Look von hinten
sus

Unsere Empfehlungen