So reagierst du richtig, wenn jemand deinen Freund anbaggert

Kommt dir das bekannt vor? Ihr seid auf einer Party - und eine Frau scheint es nicht zu stören, dass dein Freund in festen Händen ist? Bleib cool - und tue DAS!

Wie unangenehm: Die Blondine mit dem perfekt sitzenden Kleid schaut immer wieder zu deinem Freund herüber und spricht ihn später auch noch am Büffet an. Und es kommt noch dicker: Als dein Freund allein auf der Tanzfläche ist, kommt sie ihm verdächtig nahe. Alarm, Alarm - da läuft was schief! Aber: erst mal nur in deiner Fantasie!

Die meisten Frauen gehen aus diesem Grund fremd

Denn zählen wir die Fakten mal zusammen: Da ist eine fremde Frau, die deinen Freund offensichtlich attraktiv findet. Aber hey, das ist doch eigentlich ein Kompliment, oder? Schließlich ist er mit DIR auf der Party - und du wirst später auch mit ihm nach Hause gehen. Dann wäre da noch das Gespräch am Büffet - tja, das ist eigentlich nichts weiter als ein Gespräch. Dein Freund wird kaum so unhöflich sein und nicht antworten, wenn man ihn etwas fragt. Und drittens: die Sache mit der Tanzfläche. Antanzen kann sie ihn ja mal - solange er sich dann dezent davon macht und mit dir das Tanzbein schwingt, ist doch alles easy.

Doch eine Frage bleibt: Wie machst du der Blondine klar, dass sie sich die Flirt-Mühe sparen kann, weil dein Freund glücklich vergeben ist?

Du hast jetzt drei stilvolle Möglichkeiten:

Möglichkeit 1: Nehme deinen Freund in die Pflicht

Falls er es nicht eh schon tut: Bitte deinen Freund, ihre Annäherungsversuche zu unterbinden. Ganz einfach, indem er erwähnt, dass er mit dir da ist - oder dich einfach näher an seine Seite holt.

Möglichkeit 2: Sei offen, aber höflich

Gehe zur betreffenden Frau und sage höflich, aber bestimmt: "Entschuldigung, ich habe das Gefühl, du interessierst dich für meinen Freund. Weiß nicht, ob du mich bemerkt hast. Aber ich als seine Freundin empfinde das als ziemlich unangenehm."

Möglichkeit 3: Funke dazwischen

Du kannst auch selbst dafür sorgen, dass die Dame keine Möglichkeit mehr hat, sich deinem Freund anzunähern. Hol’ ihn zum Tanzen, knutsche mit ihm oder stelle ihm andere Leuten vor.

Das geht gar nicht: dich in einen Bitch-Fight verwickeln zu lassen und deiner Nebenbuhlerin womöglich zu drohen oder sogar körperliche Gewalt anzuwenden. Wirkt am Ende ziemlich verzweifelt und wenig selbstbewusst. Die, die Vertrauen in ihre Beziehung haben, reagieren cool und mit Bedacht. Sei wie Audrey!

as
Themen in diesem Artikel