Wie haltet ihr Händchen? DAS sagt es über eure Beziehung aus!

Nehmt ihr euch einfach bei den Händen oder verkeilt ihr die Finger ineinander? Die Art des Händchenhaltens sagt mehr über euch beide aus, als ihr denkt!

Habt ihr schon mal darauf geachtet, was eure Hände machen, wenn ihr gemeinsam spazieren geht? Haltet ihr ganz romantisch Händchen, hakt ihr euch bei eurem Partner ein - oder geht ihr ohne jegliche Berührung nebeneinander her? Das, was eure Hände da tun, verrät nämlich einiges über eure Beziehung! Hier erfahrt ihr, was das genau ist.

Verkeiltes Händchenhalten

Ihr liebt euch heiß und innig. Zwischen euch passt quasi kein Blatt Papier, und ihr verbringt eure Zeit am liebsten zu zweit. Das ist toll, solange ihr keine zu großen Abhängigkeiten voneinander entwickelt ...

Schräges Händchenhalten

Ihr seid ein gutes Team, allerdings ist eure Beziehung nicht unbedingt durch Leidenschaft geprägt. Das klingt jetzt erst mal ernüchternd, hat aber auch Vorteile: Dadurch, dass das Feuer nur auf Sparflamme brennt, habt ihr ein geringeres Risiko für lautstarke Streitereien - und mehr Zeit für das Wesentliche.

Nur an einem Finger festhalten

Ganz klar: Ihr braucht eure Freiheiten. Zu viel Enge tut eurer Beziehung einfach nicht gut - das zeigt auch eure Handhaltung. Solange beide immer wieder Distanz brauchen, ist das überhaupt kein Problem und kann der Beziehung immer wieder neuen Schwung geben.

Bei ihm einhaken

Du hakst dich gerne in seinen Arm ein? Das bedeutet, dass bei euch die Rollen ganz klar verteilt sind: Du sucht bei ihm Nähe und Geborgenheit - und er genießt es, den Beschützer spielen zu können. Keine Frage, dieses Prinzip kann wunderbar funktionieren!

Ihr berührt euch gar nicht?

So gar keine Nähe beim anderen zu suchen, kann ein schlechtes Zeichen sein - muss es aber natürlich nicht. Vielleicht ist eure Beziehung noch nicht so innig, vielleicht findet ihr es aber auch einfach nur bequem, ohne Händchenhalten zu spazieren. Am besten sprecht ihr einfach mal drüber - bevor noch jemand falsche Schlüsse daraus zieht ...

Tipps für deine Partnerschaft: Der Schlüssel zu einer glücklichen Beziehung
as
Themen in diesem Artikel