Zufall oder Schicksal? Was diesen Witwer zu Tränen rührte

Als Zeichen seiner Liebe trug Peter Bilello zwei von sich und seiner Frau Grace signierte Dollarscheine bei sich. Eines Tages bezahlte er aus Versehen damit ...

Vor mehr als 50 Jahren fand Peter Bilello seine große Liebe: Als er seine Mutter in Italien besuchte, traf er Grace - und heiratete sie schon 40 Tage später. Auch zurück in den USA waren die beiden unzertrennlich, verbrachten fast jeden Tag miteinander und zogen zwei Kinder groß. "Sie war eine sehr gute Ehefrau, sehr gute Köchin, sehr gute Mutter", erzählt der heute 86-Jährige dem US-Sender ABC News.

2001 erkrankte Grace an Krebs. Trotz Chemotherapie und Bestrahlung kehrte der Krebs zurück. Grace musste die nächste Behandlung über sich ergehen lassen. In dieser Zeit übernahm Peter den Haushalt und pflegte seine Frau, bis es ihr wieder besser ging.

Eines Tages kam Peter auf die Idee, zwei Dollarscheine zu signieren - er mit "Peter B.", sie mit "Grace B.". Gesagt, getan. Als Zeichen ihrer Liebe trug Peter fortan die beiden Banknoten im Portemonnaie bei sich:

Doch vor fünf Jahren bezahlte er aus Versehen damit. Völlig verzweifelt kam Peter nach Hause und erzählte seiner Frau von dem Missgeschick. Grace machte ihm daraus offenbar keinen Vorwurf - 2014 feierten die beiden Goldene Hochzeit. Kurz darauf, nach 13 krebsfreien Jahren, verstarb Grace.

Als Peter kürzlich mit seiner Enkeltochter zu Mittag aß, bekam er beim Bezahlen drei 1-Dollarscheine Wechselgeld. Auf einem der Scheine erkannte Peter sofort die Unterschrift seiner Frau: "Ich sagte, 'Oh mein Gott, Ashley, schau!' Wir fingen beide an zu weinen", erinnert sich Peter. "Ich hätte nie damit gerechnet, diesen Dollar zurückzubekommen." Immerhin waren seit dem Verlust fünf Jahre vergangen! Er fuhr sofort zu Graces Grab und zeigte ihr den Schein.

Peter ist sich sicher, dass das kein glücklicher Zufall war. Er glaubt, dass Grace selbst dieses Wunder möglich gemacht hat. "Wer weiß, wie viele Millionen Menschen diesen Dollar in den Händen hatten. Jetzt bekommt ihn jedenfalls niemand mehr!"

nw
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Zufall oder Schicksal? Was diesen Witwer zu Tränen rührte

Als Zeichen seiner Liebe trug Peter Bilello zwei von sich und seiner Frau Grace signierte Dollarscheine bei sich. Eines Tages bezahlte er aus Versehen damit ...

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden