Gänsehaut: Bräutigam singt auf der Hochzeit für seine große Liebe

Als gäbe es auf einer Hochzeit nicht schon genug Grund, Tränen zu vergießen: Dieser Bräutigam schenkt seiner Frau ein besonderes Lied vor der ganzen Hochzeitsgesellschaft.

Ein Hochzeitslied - zum Weinen schön

Romantischer geht es nicht: Niall Donelly aus Irland singt auf seiner Hochzeit aus tiefster Seele für - und treibt allen Anwesenden die Tränen in die Augen. Vor allem seine Braut Jill ist völlig überwältigt von seiner Interpretation des Ronan-Keating-Hits "This I promise you", die er noch leidenschaftlicher als das Original zum Besten gibt. Auch der Bräutigam selbst muss schließlich mit den Tränen kämpfen. Das Video lässt nur erahnen, wie gerührt die Anwesenden wohl live von diesem Liebesbekenntnis waren.

Video mit Gänsehaut-Garantie

Die Idee zu dem Lied kam Niall erst kurz vor der Hochzeit, so erzählte er später dem Newsportal Breakingnews.ie. "Meine Schwester und ich singen seit Jahren auf Hochzeiten und das ist einer unserer Songs. Beim Dinner am Abend vor der Hochzeit schlug jemand vor, dass ich das Lied ja für Jill singen könne - aber ich fand die Idee etwas dick aufgetragen. Aber dann kamen meine Kumpels von der Band noch vorbei und haben mich beim Whiskey doch noch überredet", erklärte Niall die spontane Entscheidung.

"Ich habe unterschätzt, wie emotional es werden würde"

Direkt am Altar kamen dem Bräutigam doch noch Zweifel an der Idee. Aber dann setzte der Gitarrist zu dem Song an, und Niall dachte sich: "Ich habe das schon hundertmal gemacht - warum nicht jetzt, für meine eigene Hochzeit?"

Aber Singen für fremde Leute ist doch noch eine andere Geschichte: "Ich hatte unterschätzt, wie emotional es werden würde - es war schwer, das Lied herauszubringen und ich hatte einen Kloß im Hals", so Niall über seine Performance, die auch ihn nicht kalt ließ. "Ich konnte Jill nicht ansehen, weil ich wusste, dass sie weint und das alles noch schlimmer gemacht hätte."

Den Kloß im Hals hat nicht nur Niall, mittlerweile haben fast fünf Millionen Menschen das Video gesehen - und vermutlich selbst nach ein paar Sekunden nach dem nächsten Taschentuch gesucht.

heh
Themen in diesem Artikel