Ihre Ehe-Wahrheiten

Geheimes Begehren, missbrauchtes Vertrauen, Gefühlskälte und neue Nähe: In der BRIGITTE haben Frauen die Wahrheit über ihre Ehe erzählt. Auch Brigitte.de forderte auf: Schicken Sie uns Ihre Geschichte! Und die Userinnen schrieben.

"Ich bin froh, dass ich fremdgegangen bin" Als Iris 40 wird, gratuliert ihr Mann nicht einmal zum Geburtstag. Da wird ihr klar, wie sehr sie sich entfremdet haben. Dann trifft sie einen alten Bekannten wieder.

"Ich fand Bilder von ihm in Frauenkleidern" Gabis Mann schminkt sich heimlich, trägt Frauenkleider. Sie stellt ihn zur Rede, versucht damit klarzukommen. Doch er weist sie zurück.

"Ich müsste ihn hassen" Er belügt sie, betrügt sie, schlägt sie. Er redet ihr ein, es sei ihre Schuld. Corinna glaubt es, 13 Jahre lang. Vor sechs Jahren ist sie gegangen - und kann ihn doch nicht hassen.

"Glücklich - nach vielen Jahren Einsamkeit" Ihr Mann ist der perfekte Schwiegersohn, und doch fühlt sich Userin skorpion1 einsam in ihrer Ehe. Eine Affäre gibt ihr wieder das Gefühl, lebendig zu sein.

"Er nannte mich krank, pervers" Neben ihrer Ehe lebt Nicole heimlich ihre masochistischen Neigungen aus. Als ihr Mann schließlich alles erfährt, nennt er sie pervers - und bleibt doch bei ihr.

"Was bleibt für mich?"Petras Mann ist Alkoholiker, und doch liebt sie ihn, die beiden haben drei Kinder. Sie hält die Familie zusammen, organisiert den Alltag. Bricht eines Tages zusammen - und keiner merkt es.

"Wir funktionieren nur noch" Xenias Mann hat eine Affäre, nach 14 Jahren Ehe. Er will Xenia verlassen, bleibt schließlich doch. Aber seitdem kann sie ihm nicht mehr vertrauen.

"Wie eine Gefangene im goldenen Käfig" Ihre Ehe-Wahrheiten, Teil 9: Ihr Mann betet sie an, und genau das wird Jasmin zu viel. Von anderen Männern erlaubt sie sich nur zu träumen - bis ein Hirntumor ihr Leben verändert.

"Ich lebte in Angst vor ihm" Ihre Ehe-Wahrheiten, Teil 8: In ihren Mann verliebt war Christina nie, aber bei ihm fühlt sie sich geborgen. Bis ihre Tochter Stefanie mit Down-Syndrom zur Welt kommt.

"Wegen der Kinder wollte ich bleiben" Ihre Ehe-Wahrheiten, Teil 7: Irgendwann einmal war es Liebe, aber die Gefühle sind schon lange auf der Strecke geblieben. Jetzt wird Heike 40 - und freut sich auf ein neues Leben ohne ihren Mann.

"Bin ich zu anspruchsvoll?" Ihre Ehe-Wahrheiten, Teil 6: Er putzt, macht die Wäsche, spielt mit den Kindern. Alle beneiden Eva um ihren Mann - und niemand ahnt, dass das Paar seit Jahren keinen Sex mehr hat.

"Allein zu zweit" Ihre Ehe-Wahrheiten, Teil 5: Seit Jahren kein Körperkontakt. Keine Gemeinsamkeiten. Liebe? Schon lange nicht mehr. Margas Entschluss nach 34 Jahren: Ich will diese Ehe beenden.

"Er hat mich verbal schlimm betrogen" Ihre Ehe-Wahrheiten, Teil 4: Ihr Lebensgefährte hat immer beteuert, wie wichtig ihm Treue sei. Doch nach drei Jahren stellt Ulrike fest, dass er ein Doppelleben im Internet führt.

"Das Beste, was ich für uns tun konnte" Ihre Ehe-Wahrheiten, Teil 3: Petras Mann ist ein Egoist, untreu, lieblos, gleichgültig. Nach jahrelanger einsamer Ehe verlässt sie ihn - und heiratet ihren Trauzeugen.

"Fast täglich kam der Paketbote" Ihre Ehe-Wahrheiten, Teil 2: Katharinas Mann ist liebevoll, unkompliziert - und kaufsüchtig. Seine rauschhaften Einkäufe ruinieren nicht nur die Finanzen des Paares, sondern auch die Ehe.

"Er ist immer müde" Ihre Ehe-Wahrheiten, Teil 1: Eigentlich ist ihr Mann perfekt, sagt Christina. Wenn er nur nicht so viel arbeiten würde! Sie sehnt sich nach Aufmerksamkeit - und flirtet mit einem anderen.

Themen in diesem Artikel