Studie zeigt: DAS verletzt Männer in Beziehungen am meisten

Böse Worte, Ignoranz, Seitensprung … wer liebt, der kann auch schnell verletzt werden. Laut einer Elitepartner-Umfrage tut Männern besonders eine Sache weh.

Klar, in jeder Beziehung gibt es Streit. Und wenn ein Wort das andere gibt, dann ist am Ende mindestens einer von beiden gekränkt. Die Online-Partnervermittlung Elitepartner hat ihre große Liebes-Studie 2017* herausgebracht – und unter anderem diese Frage geklärt: Welches Verhalten ihres Partners in der Beziehung trifft Sie persönlich besonders?

Bitte zeig mir nicht die kalte Schulter!

Das Ergebis: Mehr als die Hälfte der Männer sind zutiefst gekränkt, wenn man sie nach einem Streit ignoriert. Zugeben, das können wir Frauen ganz gut. Immerhin muss er ja auch die gerechte "Strafe" für sein Verhalten bekommen. Dass Männer das allerdings so sehr mitnimmt, wer hätte das gedacht ...?

Denn ist es nicht so: Auch, wenn der Streit kurz vor dem Einschlafen entfacht und man kein Wort mehr miteinander wechselt: ER schläft danach doch trotzdem wie ein Stein – während wir uns noch stundenlang den Kopf über den Konflikt zerbrechen. Das belegt übrigens auch die Studie. Denn bei den Frauen gaben 48 Prozent an, verletzt zu sein, wenn der Partner ihnen nach dem Zoff nur noch die kalte Schulter zeigt.

Was lernen wir daraus? Wir können uns gegenseitig Kummer ersparen, wenn wir jeder einen kleinen Schritt auf den Partner zugehen und das tröstende Gespräch suchen.

Und was tut sonst noch weh?

Laut Studie fühlen sich Männer und Frauen auch noch durch diese Dinge gekränkt:

Wenn er/sie

  • ... Entscheidungen ohne mich trifft (sagten 48 % der Frauen und 41 % der Männer)
  • ... im Streit laut wird oder schreit (40 % der Frauen und 38 % Prozent der Männer)
  • ... unsere Intimitäten und Konflikte mit anderen bespricht (22 % der Frauen und 28 % der Männer)
  • ... den ganzen Tag nicht auf meine Nachrichten antwortet (26 % der Frauen und 23 % der Männer)
  • ... mehr Zeit für seine/ihre Hobbys hat als für mich (24 % der Frauen und 13 % der Männer)

* Für die Studie hat Elitepartner übrigens 6.500 Erwachsene aus ganz Deutschland befragt.

Videoempfehlung:

6 Dinge, die glückliche Paare niemals tun würden
as
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Kränkung – das verletzt Männer am meisten: Mann in der Sonne
Studie zeigt: DAS verletzt Männer in der Partnerschaft am meisten

Böse Worte, Ignoranz, Seitensprung … wer liebt, der kann auch schnell verletzt werden. Laut einer Elitepartner-Umfrage tut Männern besonders eine Sache weh.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden