Frau liebt Baum und hat mit ihm den "besten Sex" ihres Lebens!

Er steht nur da und schlägt Wurzeln - trotzdem hat Tim das Herz von Emma im Sturm erobert. Bei einem Spaziergang lernte die Britin "ihren" Baum kennen und kann sich seitdem ein Leben ohne ihn nicht mehr vorstellen.

Wir lehnen uns wohl nicht zu weit aus dem Fenster, wenn wir behaupten, dass DAS die ungewöhnlichste Liebesgeschichte der Welt ist. Emma McCabe aus London ist bis über beide Ohren verliebt – in Tim, den Partner ihrer Träume. Dieser ist aber nicht der sexy Nachbar von nebenan oder eine Bekanntschaft aus dem Café. Tim ist ein Baum und hat ihr Herz im Sturm erobert.

Die 31-Jährige wurde in der Vergangenheit oft von Männern enttäuscht und begann sich deswegen irgendwann anderweitig umzusehen. Bei einem Spaziergang begegnete sie dann Tim – es war Liebe auf den ersten Blick. Die Britin kann sich ein Leben ohne ihren Baum nicht mehr vorstellen und plant deswegen bereits den nächsten Schritt. "Ich hatte Freunde, aber ich habe mich niemals jemanden so verbunden gefühlt wie Tim", erzählt Emma dem Closer-Magazin. "Ich bin verliebt und ich möchte ihn heiraten. Ich schaue auch andere Bäume an, aber ich berühre sie nicht - ich würde Tim niemals betrügen."

Ihre Familie hält sie für verrückt

Viermal pro Woche besucht sie Tim für lange Gespräche und Sex! Dazu zieht sie sich aus und reibt sich an seiner Rinde. Angeblich ist es sogar "der beste Sex", den sie je hatte.

Ihre Familie hat für Emmas Liebe zu Bäumen – im Fachjargon übrigens Dendrophilie genannt – kein Verständnis und hält die junge Frau für verrückt. Davon lässt sich die 31-Jährige allerdings nicht beeindrucken. Sie hat sich für ihren Tim entschieden und möchte mit ihm den Rest ihres Lebens verbringen. Auf eines muss Emma nach der Hochzeit aber wohl verzichten: Da Tim sehr an seine Heimat gebunden ist und dort bereits Wurzeln geschlagen hat, fallen ferne Flitterwochen wohl flach.

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

teaser_3