VG-Wort Pixel

Laut Studie Diese Angewohnheit nervt in Beziehungen am meisten

Nervige Angewohnheiten in Beziehungen: Paar schaut auf Sonnenuntergang
© OlegRi / Shutterstock
Nein, es ist nicht die Art, wie er oder sie die Zahnpastatube quetscht. Auf Platz 1 der nervigsten Macken haben Paare in einer neuen Studie eine ziemlich überraschende Angewohnheit gewählt.

Ihr seid zusammen, und eigentlich läuft alles bestens – wenn da nicht diese kleinen Angewohnheiten eures Schatzes wären, die euch schier in den Wahnsinn treiben. Meistens merkt es die andere Person gar nicht, wenn sie dadurch für dicke Luft sorgt.

Die Online-Partnervermittlung Elite Partner hat in einer aktuellen Studie mehr als 11.000 Paare befragt, welche Angewohnheit den meisten Stress in der Beziehung auslöst. Interessant: Mit 67 Prozent landete auf dem 1. Platz nicht etwa eine Sache, die der:die andere Partner:in tut, sondern eine, die er:sie vermissen lässt – nämlich körperliche Nähe. "Zärtlichkeit und körperliche Intimität gelten für die meisten Paare als Gradmesser für eine intakte Beziehung", erklärt Diplom-Psychologin Lisa Fischbach von Elite Partner.

Auf Rang 2 befindet sich eine sehr schlechte Angewohnheit: den oder die Partner:in auf Schritt und Tritt kontrollieren zu wollen. Platz 3 geht an ein absolutes No-Go: die Mails oder das Handy des oder der Partner:in auszuspionieren.

Nervige Angewohnheiten in der Beziehung: Die weiteren Ergebnisse der Studie

Platz 4: Lieber etwas mit anderen unternehmen als mit dem:der Partner:in (54 Prozent)

Platz 5: Bei Verspätungen nicht Bescheid sagen (42 Prozent)

Platz 6: Sich gehen lassen und sich nicht mehr schick machen (34,6 Prozent)

Platz 7: Die Toilettentür offen lassen (31 Prozent)

Platz 8: Lieblose Blicke (29 Prozent)

Platz 9: Langweilige gemeinsame Abende (26 Prozent)

Platz 10: Nüchterner Kommunikationsstil (19 Prozent)

Erstaunlicherweise nicht auf die Liste geschafft haben es die Klassiker:

  • die Zahnpastatube "falsch" quetschen
  • überall Socken in der Wohnung verstreuen
  • den Geschirrspüler "falsch" einräumen
  • im Haushalt nicht helfen
  • übertrieben eifersüchtig sein
sde Brigitte

Mehr zum Thema