So schaffst du es, einen Mann an dich zu binden

Du möchtest endlich von einer Beziehung sprechen? Wenn du diese Dinge tust, kann er gar nicht anders, als zu sagen: "Du bist die Einzige für mich!"

Endlich ist da mal wieder ein Mann, der euch Schmetterlinge in den Bauch zaubert. Einziger Haken: Irgendwie kommt die ganze Sache nicht in Fahrt. Ihr trefft euch schon seit ein paar Wochen, Sex hattet ihr auch, aber das Wort Beziehung ist noch nicht gefallen. Jetzt überkommt euch so langsam das dumme Gefühl, dass das ewig so weitergehen könnte. Höchste Zeit, ein paar Verhaltensweisen zu ändern!

Macht ihm deutlich: Ich teile nicht!

Bei aller Mühe, die ihr euch auch macht: Kein Mann der Welt ist es wert, ihm hinterherzurennen. Gebt ihm auf keinen Fall das Gefühl, er könnte euch leicht haben. Und vor allem: Wenn er nebenbei noch eine andere Geschichte laufen hat, beendet die Sache! Er muss wissen, dass es euch nur exklusiv gibt. Wenn er euch wirklich haben will, dann lässt er die anderen Frauen links liegen.

Zeigt eure Unabhängigkeit

Männer mögen Frauen, die ihr eigenes Leben leben und sich nicht von ihnen abhängig machen. Und das nicht nur finanziell: Vor allem finden sie es attraktiv, wenn die Partnerin eigenen Interessen nachgeht, ihren Alltag alleine organisiert und auch mal ein Wochenende ohne ihn auskommt. Zeigt ihm also von Anfang an: Ich will dich - aber ich brauche dich nicht. Wenn er das Gefühl hat, nicht eingeengt zu werden, geht er umso lieber etwas Festes ein.

Lasst Interpretations-Spielraum

Gleich zu Beginn wie ein offenes Buch für ihn zu sein, ist keine gute Idee. Denn wer schon alles weiß, verliert leichter das Interesse. Gebt euch geheimnisvoll - Männer lieben das Erkunden und Erobern! Antwortet zum Beispiel nicht auf jede seiner Fragen. Manchmal wirkt es viel anziehender, nur ein verschmitztes Lächeln oder "Finde es doch selbst heraus!" zu entgegnen.

Bietet ihm ein Zuhause

Männer mögen kein Kuscheln? Stimmt nicht! Die meisten lieben es, gekrault, beschmust, umsorgt zu werden. Ihr müsst also nicht der sexy Vamp sein, um ihn zu kriegen. Den kann er auch bei einer lockeren Affäre haben. Nein, was ihn wirklich bei euch hält, ist das Gefühl, zu Hause zu sein. Und das bedeutet viel mehr, als nur guten Sex zu haben. Dazu gehört zum Beispiel auch, dass er euch alles anvertrauen kann.

Seid offen für Neues

Bei euch zu Hause hängen noch Bilder vom Ex und bei jedem zweiten Gespräch fällt sein Name? Auweia, das ist das Todesurteil für jede neue Beziehung. Auch wenn jeder seine Geschichte hat, solltet ihr dem neuen Flirt zeigen: Ich fange bei Null an und konzentriere mich nur auf dich! Er wird im Zweifel nämlich keine Lust haben, mit einem Mann aus eurer Vergangenheit zu konkurrieren - und sich von Anfang an zurückziehen.

as
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen