VG-Wort Pixel

Menschen erzählen So fühlt sich Liebe auf den ersten Blick an

Reddit: Ein verliebtes Paar schaut sich in die Augen
© Yuliia Popova / Shutterstock
Die einen bezweifeln, dass es sie überhaupt gibt, andere wollen sie bereits erlebt haben: Liebe auf den ersten Blick. Wie sich dieses sagenumwobene Phänomen tatsächlich anfühlt, haben "Reddit"-User*innen beschrieben.  

Eigentlich ist es schwer bis unmöglich, Liebe auf den ersten Blick zu erkennen, zumindest im fraglichen Moment: Ob wir einen Menschen wirklich lieben, lässt sich oft erst nach Jahren beurteilen, wenn wir Krisen erlebt und gemeinsam bewältigt haben. Und selbst wenn die Zeit zeigt, dass uns wahre Liebe mit jemandem verbindet und wir diesen Menschen vom ersten Moment an für den Richtigen hielten: War das, was wir da ganz am Anfang gespürt haben, wirklich schon Liebe? Oder war es etwas anderes, z. B. Verliebtheit, aus der irgendwann Liebe entstanden ist? 

Bei "Reddit" haben zahlreiche Menschen, die überzeugt sind, Liebe auf den ersten Blick erlebt zu haben, versucht, das Gefühl zu beschreiben und ihre Geschichte geteilt. Ob sie ein Beweis dafür sind, dass es dieses Phänomen wirklich gibt? Entscheidet am besten selbst!

Männer und Frauen erzählen: So fühlt sich Liebe auf den ersten Blick an

1. Stürmisch, leicht und friedlich

"Es war wie ein Wirbelwind, ich kann es kaum beschreiben. Distanz und sehr viel Arbeit bei uns beiden (ein Jahr konnten wir uns überhaupt nicht sehen) zwangen uns dazu, es zu beenden. Wir sind immer noch beste Freunde, uns verbindet so eine Art platonische Liebe. Wir haben uns beide schon mit anderen getroffen seit unserer Trennung (ich habe gerade erst wieder eine schlechte Erfahrung gemacht), aber ich habe niemals so früh diese ... Leichtigkeit und diesen Frieden mit jemandem gefühlt wie mit ihr.

Wenn sie in ein paar Jahren herzieht, wer weiß? Sie wird es niemals tun, aber würde sie mich bitten zu warten, würde ich es tun. Zu ihr würde ich ja sagen, ohne zu überlegen."

2. Life changing

"Wir waren beide 18, beinahe 19. Er war in seinem zweiten Jahr an der Uni, ich fing gerade mein erstes Semester an. Ich war mir zu 95 Prozent sicher, dass ich lesbisch bin. Doch dann sah ich diesen albernen Rothaarigen im Freiluftkino, er hatte einen Kranz aus Styropor auf dem Kopf und machte einen auf Julius Cäsar – er schenkte mir das schönste, ehrlichste Lächeln, das ich je gesehen hatte. Als er mich nach meinem Namen fragte, spürte ich, dass er ihn wirklich wissen wollte und nicht nur fragte, um die Zeit zu füllen. Mein Herz machte einen kleinen Hüpfer und wir schauten uns ein bisschen zu lange in die Augen, bevor wir uns beide wieder der Leinwand zuwandten. 

Am nächsten Tag saßen wir uns in der Cafeteria gegenüber und als ihn da so sitzen sah, mit dem Lächeln in seinem hübschen Gesicht, wusste ich, dass ich ihn lieben könnte. Einen Monat lang waren wir wie aneinander gekettet und verbrachten jeden Tag mindestens acht Stunden miteinander, es war, als müssten wir zusammen sein, als wäre da eine magnetische Anziehung zwischen uns. Nach ein paar Wochen begannen wir auszugehen, dabei verliebten wir uns beide super schnell. 

Ich habe nie an Liebe auf den ersten Blick geglaubt, aber wir passen so perfekt zusammen, jeden Tag und in jeder Hinsicht. Auch jetzt, da wir älter und reifer sind und unsere Beziehung schon einige Hürden überwinden musste, gab es noch keinen Tag, an dem ich nicht an ihn gedacht habe und dabei noch mehr Liebe für ihn empfand.

Wir haben uns gestritten, uns unseren Familien vorgestellt, er hielt meine Hand, als ich im Krankenhaus lag, und ich seine. Wir haben über Kinder gesprochen, übers Heiraten, über Geld und nun ziehen wir zusammen. Wir haben zudem den gleichen Geschmack in Bezug auf Frauen, was ziemlich cool ist.

Ich war noch nie so glücklich – und er sagt genau das gleiche."

3. Extrem heftig

"Es war die heftigste Verliebtheit, die ich je erlebt habe. Mittlerweile sind wir verheiratet und seit zehn Jahren zusammen."

4. Vollkommen – bis ...

"Wir haben uns im Job kennengelernt, seit wir uns das erste Mal in die Augen blickten, fühlten wir uns zueinander hingezogen. Nachdem wir eine Woche geflirtet hatten und ich in ihre wunderschönen blauen Augen gestarrt hatte, fragte tatsächlich sie mich nach einem Date. Wir waren acht Jahre zusammen, dann verlobten wir uns. Aus vollem Herzen zu lieben, ist Vollkommenheit. 13 Monate nach meinem Antrag heiratete sie. Zehn Monate später bekam sie ihr erstes Kind, zwei Jahre danach ihr zweites. Sie ist sehr glücklich mit ihrem Leben. Ich wünschte, sie hätte mich geheiratet, statt diesen Idioten, den sie kennenlernte, einen Monat nachdem sie mich verlassen hatte." 

5. Einfach richtig, auch wenn's falsch ist

"Ich traf dieses Mädchen, als ich betrunken war, stürzte und mein Telefon verloren hatte. Sie war in einer Beziehung, aber wir begannen trotzdem, Zeit miteinander zu verbringen. Ich habe mich Hals über Kopf in sie verliebt. Ich gestand ihr, dass ich sie mag und sie sagte, sie mag mich ebenfalls. Ich küsste sie daraufhin zum ersten Mal und sie rief sofort ihren Freund an und trennte sich von ihm. Wir sind jetzt zusammen und sehr glücklich."


Mehr zum Thema