VG-Wort Pixel

Stille Trennung So sehr schadet Ghosting beiden Partnern

Wer ohne wissenden Grund verlassen wird, kann nur schwer loslassen.
Mehr
Beim Ghosting zieht sich jemand ohne eine Ursache zu nennen wie ein Geist zurück und bricht jeden Kontakt ab. Damit schadet derjenige jedoch nicht nur dem Partner beziehungsweise der Partnerin, sondern auch sich selbst.

Dass eine Beziehung in die Brüche geht, kann verschiedene Gründe haben. Egal, was der Auslöser für das Ende ist, die Verarbeitung der Trennung ist nie leicht. Doch zumindest den Grund zu kennen, kann dabei helfen. Beim Ghosting folgt allerdings plötzliche Funkstille vom Partner oder der Partnerin. Ohne eine Begründung ist die Person wie vom Erdboden verschluckt. Derjenige, der geghostet wird, kann somit nur Mutmaßungen treffen.

Beim Ghosting leiden alle Beteiligten

Wieso Personen zu dieser Trennungsmethode greifen, ist für viele unbegreiflich, weshalb auch wenig Sympathie für denjenigen übrig ist. In unserem Video erfahrt ihr, welche möglichen Beweggründe dahinterstecken und wieso beide Partner:innen unter Ghosting leiden. 

Verwendete Quelle: psychologytoday.com

Brigitte

Mehr zum Thema