Mit diesem 5-Minuten-Trick löst ihr Konflikte, bevor sie zum Problem werden

Klar, jedes Paar bekommt sich mal in die Haare - aber wenn wir ehrlich sind, ist das doch ziemlich nervig. So könnt ihr Konflikte lösen, bevor sie überhaupt entstehen.

Am Anfang der Beziehung schwebt man noch im siebten Himmel - und Streitereien (wenn es sie überhaupt gibt) sind schon nach wenigen Minuten vergessen. Doch ist erstmal ein bisschen Zeit verstrichen und wohnt man vielleicht zusammen, steigt das Konfliktpotenzial.

Eheberaterin Randi Gunter verriet der Psychology Today, wie man Konflike lösen kann, bevor ein großer Streit entsteht. Dafür muss man nur einen 5-Minuten-Trick anwenden, der aus drei Schritten besteht. Bevor ihr damit beginnt, müsst ihr allerdings folgende Vorbereitung treffen.

Die Vorbereitung

  1. Listet Konflikte aus der Vergangenheit auf (sie können auch aus vorherigen Beziehungen stammen). Am besten wählt ihr solche, die wirklich Probleme in der Partnerschaft bereitet haben.
  2. Erzählt euch gegenseitig, wie ihr euch bei diesen Konflikten verhalten habt und ob ihr das aktuell wieder so tun würdet.
  3. Lest euch die folgende Übung gemeinsam durch, schreibt sie am besten auf ein Kärtchen. Sie klingt auf den ersten Blick einfach - erfordert aber eine Menge Training!

Die 5-Minuten-Strategie gegen Streit

Jetzt geht's los:

Schritt 1: Wählt einen Problempunkt

Sucht euch einen Konflikt von der Liste aus. Am besten einen, mit dem ihr beide schon zu tun hattet.

Schritt 2: Spielt die Szene nach

Sagt dem anderen, was euch Sorgen bereitet, wovor ihr Angst habt, wie ihr euch fühlt und was ihr euch vom Partner wünscht. Wichtig: Der Zuhörer unterbricht nicht. Er gibt später noch einmal wieder, was dem Partner alles wichtig war. Dann tauscht ihr die Rollen.

Schritt 3: Reflektiert das Gespräch

Denkt jetzt darüber nach, was der andere gesagt hat. Schaut euch einfach einen Moment lang still an. Schlagt eurem Schatz dann Dinge vor, die ihm entgegenkommen. Versucht, nichts persönlich zu nehmen oder zu emotional zu werden - auch, wenn es schwer ist.

Wäre das jetzt ein aktuelles Problem, würde euch diese Übung klarer sehen lassen - und ihr würdet schon bald auf eine Lösung kommen - und zwar BEVOR ihr euch richtig fetzt.

Danach lasst ihr das Problem liegen - und unternehmt etwas, das euch Spaß macht und verbindet. Zum Beispiel Versöhnungssex!

Übung macht den Meister!

Jetzt heißt es üben, üben, üben! Denn je öfter ihr solche Konfliktgespräche durchspielt, desto besser könnt ihr Streit in Zukunft vermeiden!

Videoempfehlung:

6 Dinge, die glückliche Paare niemals tun würden


as
Themen in diesem Artikel
Neuer Inhalt