6 gute Gründe, dich NICHT bei deinem Ex zu melden

Aus und vorbei? Wenn du grad dabei bist, die Nummer deines Ex-Freundes herauszukramen: Hör auf damit! Es gibt gute Gründe, sie niemals wieder ins Handy zu tippen.

Egal ob du Schluss gemacht hast oder verlassen wurdest. Die Nummer des Ex-Freundes zu wählen, ist immer eine heikle Sache. "Hallo, wollte nur mal hören, wie es dir geht ..." Was soll da schon bei rumkommen? Meist sind es doch nur Ärger, Frust und Tränen. Den Jackpot, nämlich ein Liebescomeback, das auch wirklich nachhaltig Erfolg hat, knacken nur die wenigsten. Deshalb: Wenn ihr euch nicht hundertprozentig sicher seid, dass sich ein Neustart mit dem Ex lohnt, Finger weg vom Telefon! Und von Facebook. Und von Skype.

1. Weil er sich niemals ändern wird

Diesmal mach ich alles anders! Ja klar, und wir essen auch nie wieder Schokolade! Solche Versprechen sind meist nur heiße Luft - und verpuffen auch genauso schnell.

2. Weil ihr ihn nicht braucht

Klar, die Trennung war hart, aber ihr habt sicherlich bemerkt: Es geht auch ohne ihn. In einem schwachen Moment anzurufen, bereut ihr höchstwahrscheinlich schon in dem Moment, wenn er den Hörer abnimmt.

3. Weil er euch ausnutzen könnte

Sex ja, Beziehung nein. So kann es laufen. Und gerade, wenn ihr euch mehr davon versprochen habt, ist der Frust am Ende noch viel größer.

4. Weil andere Mütter auch hübsche Söhne haben

Abgedroschene Floskel? Mag sein, aber dennoch wahr! Also statt jemandem hinterherzulaufen, der ohnehin nie der Richtige war, haltet lieber Ausschau nach eurem wahren Romeo!

5. Weil eure beste Freundin euch den Hals umdreht

Sie war diejenige, die euch immer darin bestärkt hat, die Beziehung zu beenden? Dann riskiert ihr einen riesen Krach, wenn ihr wieder Kontakt zum Ex habt. Und mal ehrlich: Sie hatte doch absolut recht, als sie sagte: "Der Typ ist ein Idiot!"

6. Weil er sich dann bestätigt fühlt

Yes, ich habe gewonnen! Kann gut sein, dass er schon lange auf euren Anruf gewartet hat und sich innerlich als Sieger fühlt. Wollt ihr das wirklich?

as
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen