Wie wahrscheinlich ist es, dass dein Partner fremdgeht?

Letztes Video wiederholen
Als nächstes Video folgt in 5 Sekunden:
Wörter im Streit: Paar sitzt auf Couch
6 Wörter, die du nicht im Streit sagen solltest

Es gibt Faktoren, die darauf hindeuten, dass der eigene Partner zur Untreue neigt. Welche sind das?

Manche Paare vertrauen einander blind – und das völlig zurecht. Weil beide vertrauenswürdig sind und sich tief miteinander verbunden fühlen. Andere jedoch schlagen sich immer wieder mit der Frage herum, ob der Liebste untreu ist und kontrollieren sein Handy und seine Hosentaschen.

Kann man vorhersehen, ob der Liebste eines Tages fremdgehen wird?

Das nicht. Aber es gibt Anzeichen, die darauf hindeuten, dass man damit rechnen muss. Sagt es beispielsweise etwas über ihn aus, wenn er in früheren Beziehungen seine Partnerin betrogen hat? Viele Psychologen würden das bejahen.

Psychology Today hat einige Faktoren identifiziert, die es wahrscheinlicher machen, dass der andere fremdgeht.

8 Anzeichen, dass der Partner untreu werden könnte

  1. Geringe Bindungsfähigkeit oder Verbindlichkeit des Partners („Commitment“)
  2. Abnehmende (sexuelle) Zufriedenheit in der Beziehung
  3. Persönlichkeitsstrukturen des Partners wie Probleme mit Nähe, geringe Verträglichkeit und Extrovertiertheit
  4. Eine tolerante Einstellung des Partners gegenüber Untreue
  5. Wer in einem sozialen Umfeld lebt, das Untreue als akzeptabel erachtet, neigt eher dazu, den Partner zu hintergehen
  6. Wer oft mit attraktiven und verfügbaren Menschen in Kontakt ist, erliegt eher der Gefahr, der Versuchung nachzugeben
  7. Menschen, die in früheren Beziehungen Affären hatten, tendieren eher zu Untreue - sie haben gelernt, den Vertrauensbruch vor sich selbst zu rechtfertigen
  8. Menschen, deren Eltern untreu waren, empfinden Fremdgehen eher als normal - für sie ist die Hürde weniger hoch

Die Autoren raten in jedem Fall, mit einem neuen Partner über dessen Einstellung zur Treue und über dessen Erfahrungen mit zu sprechen.

Und was trage ich selbst dazu bei?

Es lohnt aber auch, auf sich selbst zu schauen: Lasse ich mich immer wieder auf Menschen ein, die früher Affären hatten, oder die (noch) in einer Beziehung sind? Wähle ich oft Partner, die wenig vertrauenswürdig sind?

Wenn wir feststellen, dass wir uns immer wieder Männer suchen, die untreu sind, sollten wir uns damit auseinandersetzen und versuchen, das Muster zu durchbrechen. Damit können wir uns viel Schmerz ersparen.

Es bleibt aber ein Balance-Akt: Wer sich schnell und arglos in eine neue Beziehung stürzt, riskiert, verletzt zu werden. Doch sehr misstrauisch und vorsichtig zu sein, führt dazu, dass wir kaum Nähe zulassen. Das wiederum verhindert das Entstehen einer erfüllenden Liebe.

Weitere Themen

Kommentare

Kommentare

    Unsere Empfehlungen

    Mode&BeautyNewsletter
    Anzeige
    Jetzt verlieben: Registrieren Sie sich kostenlos beim Testsieger!

    Diesen Inhalt per E-Mail versenden

    Wie wahrscheinlich ist es, dass dein Partner fremdgeht?

    Es gibt Faktoren, die darauf hindeuten, dass der eigene Partner zur Untreue neigt. Welche sind das?

    Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

    E-Mail wurde versendet
    Deine Mail konnte leider nicht versendet werden