So bleibt ihr cool, auch wenn ihr frisch verliebt seid

Am liebsten würdet ihr euren Angebetenen 12 Stunden am Tag anstarren und die restliche Zeit am Smartphone mit ihm chatten. Doch ihr wisst auch, dass man so keinen Mann gewinnt. Unsere Cool-down-Tipps.

1. There's a life out there

Die beste Lösung gegen hormonelle Übersteuerung ist: Ablenkung! Denkt immer daran, dass euer Leben nicht erst mit XY begann. Das "davor" hat kein schwarzes Loch aufgesaugt. Ihr hattet einen Beruf, Freunde, Hobbys und andere Leidenschaften. Lasst die selbst in der Anfangsphase nicht links liegen. Das ist nicht nur für euch gut, es zeigt auch: Mein Leben ist mir wichtig. Und das wirkt unglaublich erotisch auf andere.

Der moderne Mann zeigt Gefühle

2. Keine festen Vorstellungen haben

Ihr habt Angst, den anderen sofort wieder zu verlieren? Dann lasst los. Das klingt verrückt, hilft aber. Wer zu hohe Erwartungen hat, selbst unausgesprochene, setzt den anderen unter Druck. Und das spürt das Gegenüber. Guckt einfach, was sich so ergibt. Und seid nicht enttäuscht, wenn er beim dritten Date noch nicht von Kindern spricht. Das Leben durchkreuzt sowieso alle Pläne. Wenn er auch nach Monaten noch unverbindlich bleibt, ihr aber eine feste Beziehung möchtet, könnt ihr immer noch gehen. Erwartungen sind oft Ängste vorm Leben, Angst davor, die Kontrolle über die eigenen Gefühle zu verlieren. Aber das gehört zur Liebe dazu.

3. Dreh die Perspektive um

Denkt immer wieder darüber nach, was ihr selbst anziehend findet. Wie muss jemand sein, damit ihr ihn aufregend findet. Und seid dann einfach selbst so. Und sollte 'klammerig' und 'allzeit abrufbereit' nicht in der Liste auftauchen, lasst es lieber selbst sein.

4. Du bist gut, so wie du bist

Egal, ob es nun mit XY langfristig klappt oder nicht - euer Wert als Mensch verändert sich um 0,0 Prozent. Das dürft ihr NIEMALS, NIEMALS vergessen.

be
Themen in diesem Artikel