Was Frischverliebte wissen sollten: 10 Tipps für die ersten 100 Tage

„Natürlich ist er der Richtige, das spüre ich einfach.“ Am Anfang einer Beziehung scheint das den meisten ganz klar zu sein, aber oft lässt das Gefühl nach einer Weile nach. Wer in der Kennenlernzeit in den entscheidenden Momenten richtig handelt, weiß schneller, woran er ist, und schafft gleichzeitig ein festes Fundament für eine harmonische Beziehung. „Dazu gehört ein bisschen Mut, man selbst zu sein, und auch Geduld“, sagt Diplom-Psychologin und Parship-Single-Coach Nicole Schiller-Köble. „Wer nur versucht, dem anderen zu gefallen, hält ein falsches Bild aufrecht und löst am Ende Enttäuschungen aus.“ Ihre 10 Tipps helfen durch die Zeit zwischen dem ersten Kontakt und den Worten „Ich liebe Dich“.

1. Wunschkonzert eröffnen Auch wenn es Ihnen vielleicht ein bisschen schwer fällt: Äußern Sie ihre Wünsche. Nur so können Sie Missverständnisse vermeiden. Am besten geht das, wenn Sie von sich selbst sprechen: „Ich bin da vielleicht ein bisschen komisch, aber es wäre mir ganz lieb, wenn Du....“ Begründen Sie Ihre Erwartung und fragen Sie den anderen, wie er dazu steht. Kann er sich vorstellen, einen Kompromiss zu finden?

2. Beobachten Schauen und hören Sie genau hin: Mag er generell keine Kultur oder ist er bloß ein Operngegner? So lernen Sie den anderen genauer kennen. Nehmen Sie wahr, was dem anderen wichtig ist, ohne sich vorher schon ein festes Bild zu machen. Das hilft Ihnen auch, wenn Sie mal ein Geschenk für ihn brauchen, das passende zu finden.

Text: Corinna Lücke Fotos:
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Was Frischverliebte wissen sollten: 10 Tipps für die ersten 100 Tage

„Natürlich ist er der Richtige, das spüre ich einfach.“ Am Anfang einer Beziehung scheint das den meisten ganz klar zu sein, aber oft lässt das Gefühl nach einer Weile nach. Wer in der Kennenlernzeit in den entscheidenden Momenten richtig handelt, weiß schneller, woran er ist, und schafft gleichzeitig ein festes Fundament für eine harmonische Beziehung. „Dazu gehört ein bisschen Mut, man selbst zu sein, und auch Geduld“, sagt Diplom-Psychologin und Parship-Single-Coach Nicole Schiller-Köble. „Wer nur versucht, dem anderen zu gefallen, hält ein falsches Bild aufrecht und löst am Ende Enttäuschungen aus.“ Ihre 10 Tipps helfen durch die Zeit zwischen dem ersten Kontakt und den Worten „Ich liebe Dich“.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden