Killt Ehe die Romantik? 10 Verheiratete erzählen ...

Es geht das Gerücht, so ein Ehe-Alltag biete wenig Raum für Romantik und Leidenschaft, aber – stimmt das eigentlich? Bei "Whisper" plauderten Eheleute aus dem Nähkästchen.  

Ganz ehrlich: Dass sich Beziehungen mit der Zeit verändern und der Anteil an Romantik und Leidenschaft meist eher zu- als abnimmt, wissen vermutlich alle, die schon mal ein paar Jahre mit ein und derselben Person liiert waren. So ist das eben mit den unterschiedlichen Beziehungsphasen: Am Anfang geben sich beide noch mega viel Mühe und irgendwann, nach einer Weile, überwiegt das Vertrauen, dass die Bindung auch ohne filmreife Gesten und Aktionen hält. Solange man glücklich ist und sich Liebe und Zuneigung trotzdem noch irgendwie zeigt, was soll's?!

Doch was machen eigentlich Hochzeit und Ehe mit der Romantik? Kann es eventuell sein, dass die Ehe den romantischen Abbauprozess in der Partnerschaft eeetwas beschleunigt oder sogar zuspitzt? Dass der Ring am Finger als Zeichen unbedingten Zusammenhalts für viele das Signal ist, sich gar nicht mehr um den anderen bemühen zu müssen und jegliche Romantik killt? Schauen wir mal, was die verheirateten "Whisper"-User dazu zu sagen haben ...

Stirbt durchs Heiraten die Romantik? Eheleute packen aus

1. Romantik hat viele Gesichter

"Manchmal bedeutet Romantik, dass er den Müll rausbringt, wenn ich zu müde bin. Nach mehreren Ehejahren kannst du deine Liebe auch auf unkonventionelle Weise zeigen."

Die wichtigste Vokabel in 5 Sprachen der Liebe: Verliebtes Pärchen mit Ballon

2. Humor schlägt Romantik

"Mein Mann und ich waren beide noch nie wirklich romantisch veranlagt. Wir flirten mit Sarkasmus und das funktioniert für uns. Wir sind sehr glücklich miteinander."

3. Lieber Freund als Lover

"Ich bin seit 22 Jahren verheiratet. Unsere romantische Verbindung kommt ein paar Mal im Jahr durch, die freundschaftliche jede Woche. Es ist schön, jemanden zu haben!"

4. Survival-Mode

"Beim Dating geht's um Romantik, bei der Ehe ums Überleben. Wenn du mit deinem Partner nicht überleben kannst, passt ihr vielleicht nicht zusammen."

5. Von Candle Light bis WG

"Die Ehe hat ihre Höhen und Tiefen. Manchmal sind wir super romantisch, manchmal wohnen wir einfach nur zusammen."

6. Romantisch intim ...

"Mein Mann kommt ins Badezimmer und küsst mich, während ich auf Toilette sitze. Zählt das als Romantik?"

7. Romance Switch off!

"Mein Mann war hardcore romantisch bis zu unserer Hochzeit. Dann hat er den Schalter umgelegt. Ich fühle mich regelrecht ausgetrickst. Das ist nicht, wozu ich Ja gesagt habe."

8. Der Zauber der Kommunikation

"Bei uns ist alles besser, seit wir verheiratet sind. Mehr Umarmungen, mehr Kuscheln, mehr Massagen – und das nach fünf Jahren Ehe. Das Zauberwort heißt Kommunikation. Wenn man die beherrscht, muss die Romantik nicht sterben." 

9. Guter Versuch

"Ich bin nicht gerade ein romantisch veranlagter Ehemann. Ich kaufe ihr weder Blumen noch Karten und sage ihr nicht oft genug, dass ich sie liebe. Trotzdem bemühe ich mich nach wie vor, ihr ein guter Partner zu sein. Und das sieht sie und weiß es zu schätzen."

10. Der Kreislauf der Ehe

"Romantik in der Ehe? Haha. Wir gehen aus, streiten uns, haben Versöhnungssex, kuscheln und schlafen. Und dann wieder von vorn ..."

Themen in diesem Artikel